Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Klasse 4a Die Recken kommen wieder! - ‚Heidi - der Isländer’, ‚der Nordfriese’ und ‚der Rückhalt’ geben sich ein Stelldichein
Mehr NP macht Schule Grundschule Uetze Klasse 4a Die Recken kommen wieder! - ‚Heidi - der Isländer’, ‚der Nordfriese’ und ‚der Rückhalt’ geben sich ein Stelldichein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 20.03.2017
Anzeige

Die gute Nachricht vorweg. Den Handball-Recken hat es so gut bei uns in der Grundschule Uetze gefallen, dass sie mit uns eine Patenschaft eingehen wollen.

Das freut uns sehr, zumal wir uns um das Zertifikat „Sportfreundliche Schule“ erfolgreich beworben haben.

Wir sind Schüler der Klasse 4a und konnten mit unserer Parallelklasse 4c am 8. März 2017 den drei Handballern viele Fragen stellen.

„Heidi“ (Heidmar Felixson), „der Nordfriese“ (Torge Johannsen) und „der Rückhalt“ (Malte Semisch) fingen mit einer Autogrammstunde an. Wir hoffen nun, dass die Unterschriften aus unseren T-Shirts bei der nächsten Wäsche nicht rausgehen werden.

Heidi, der bei den Recken auch der Isländer genannt wird, erzählte, dass sein Hobby u.a. seine drei Isländerpferde sind. Von Torge erfuhren wir, dass seine älteste Tochter auch gerne Handball spielt und er gerne kocht. Warum Malte mit seiner Körpergröße von 1,08 m nicht Basketball-Profi geworden ist, fragten wir. Sein Vater, ebenfalls Handballer, könnte dafür der Grund sein.

Nach der Pressekonferenz befanden wir uns plötzlich mitten im Training mit Heidmar.

Heidmar sagte: „Kein Körperkontakt!“, aber die 4c hat trotzdem Körperkontakt gemacht. Beide Klassen haben einmal gewonnen und verloren. Wir haben bis zur zweiten großen Pause Handball gespielt.

Zwei außergewöhnliche Schulstunden, um die uns die anderen Schüler sehr beneidet haben. Aber, es wird wohl nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir mit den Recken „Ballkontakt“ hatten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige