Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Klasse 4b Interview mit Frederiks Opa Wolfgang
Mehr NP macht Schule Grundschule Suthwiesenstraße Klasse 4b Interview mit Frederiks Opa Wolfgang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 17.03.2017
Anzeige

Justin und Frederik im Interview mit Frederiks Opa Wolfgang Jüttner

 

Du wirst nächste Woche 69 Jahre alt. War es in deiner Kindheit anders als heute?

 

Ja, schon. Handys und Fernsehen gab es z.B. nicht. Statt im Krankenhaus wurde ich auf einem Küchentisch geboren. Wir hatten auch kein Badezimmer, sondern ein Plumpsklo im Kuhstall. Als Toilettenpapier wurde die Zeitung von gestern benutzt. Und die Unterwäsche wurde nur am Wochenende gewechselt. Das ist bei Euch heute ja wohl anders?!

 

Ja! Wohin seid Ihr damals in Urlaub gefahren?

 

Urlaub kannten wir eigentlich nicht. Einmal durfte ich bei Verwandten im Harz in der Badewanne übernachten. Mein Kinderzimmer war die Straße.

 

Wir wechseln im Sommer auf das Gymnasium. Warst Du da auch?

 

Ja, aber ich musste dafür früher eine zweiwöchige Aufnahmeprüfung machen. Nachmittags bin ich immer bei Karstadt Rolltreppe gefahren; ich kam vom Dorf und die Stadt war ganz schön aufregend für mich. Mein bester Schulfreund war Volker Finke, der später in Freiburg Bundesligatrainer wurde. Und bei meiner Abiturfeier durfte ich Gitarre spielen.

 

Justin und Frederik

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige