Navigation:
Grundschule Altwarmbüchen

Kirche mit Kindern - in Altwarmbüchen geht das und macht Spaß!

Sophie, Klasse 4c, Grundschule Altwarmbüchen

Altwarmbüchen hat eine neue, moderne Kirche mit Café für Jung und Alt

Schon seit 26 Jahren ist Matthias Kaleth Priester und seit 19 Jahren Pfarrer in katholischen Gemeinden. Der Weg zum Pfarrer war ganz schön lang und führte ihn in viele Städte. Er begann mit dem Studium der katholischen Religion und führte nach vielen Stationen 1991 zur Priesterweihe. Danach war der Weg noch nicht zu Ende und nach 7 weiteren Jahren übernahm er als Pfarrer seine erste Gemeinde. Im Oktober 2016 führte sein Weg wieder zurück nach Hannover, seit da ist er auch Pfarrer in Heilig Kreuz.

„Ich wollte immer meinen Glauben mit Menschen teilen“, sagt Matthias Kaleth. In seinem Beruf begleitet er einen Menschen ein Leben lang: von der Taufe über die Kommunion und Hochzeit bis zur Beerdigung, wenn ein Mensch gestorben ist. Pfarrer Kaleth erklärt, dass er aber auch viele andere Aktionen mit den Menschen in seiner Gemeinde erlebt. Zum Beispiel Fastenwanderungen, gemeinsame Frühstücke und mit Kindern Ostereiersuche oder Weihnachtsbasteln. „Kinder sind für die Kirche wichtig“, sagt Pfarrer Kaleth, „lasst die Kinder zu mir kommen, Gott liebt auch Kinder“. Für Kinder ist die Kirche Heilig Kreuz in Altwarmbüchen schön und macht Spaß, einmal im Monat feiert die Gemeinde einen großen Familiengottesdienst und die Kinder können ihn selbst mitgestalten und mitmachen – dann ist die Kirche besonders voll und alle rücken zusammen oder müssen sogar stehen. Danach gibt es im eigenen Kirchencafé Kekse, Fanta und Sprite, das ist schon etwas Besonderes. Überhaupt ist das Kirchencafé in Heilig Kreuz etwas ganz Besonderes, denn hier können sich junge und alte Menschen an 3 Tagen in der Woche mit Freunden treffen, um zu reden und zu erzählen. Kinder dürfen auch dahin immer kommen und Freunde mitbringen.

Die Gottesdienste und alle Angebote der Kirche Heilig Kreuz sind für alle Menschen da, ganz gleich welches Alter oder Religion sie haben. Gemeinsam mit der evangelischen Christophoruskirche feiern die Kinder außerdem einmal im Monat auch einen Wortgottesdienst, das nennt ökumenisch. Mit Freunden, die man aus der Schule oder Nachbarschaft kennt, wird dann zuerst gefrühstückt, alle singen und teilen auch ihre Sorgen oder traurigen Erlebnisse.

Glauben macht auf diese Weise auch Kindern Spaß – erst recht in der neuen, schönen und modernen Kirche, die für alle da ist. Es lohnt sich, einmal vorbeizukommen.


Anzeige

Grundschulen in Hannover

Grundschulen in Hannover

Die Einschulung: ein großer Schritt. Informieren Sie sich über Hannovers Grundschulen, die Eingangsuntersuchung vor dem Start in die Schule und die erste Schulzeit.

Vereine in der Region Hannover

Vereine in der Region Hannover

Ob Sport, Karneval oder Kleingarten - neuepresse.de gibt einen Überblick über die Vereine in Hannover und der der Region Hannover.