Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gute-Nacht-Geschichten Warum es Tag und Nacht gibt
Mehr Leben Kinderbetreuung Gute-Nacht-Geschichten Warum es Tag und Nacht gibt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Rote Nasen für die Weißnasenzwerge Quelle: Frank Wilde

Ein kleiner Weissnasenzwerg ist Schuld daran, dass es am Abend dunkel wird. Außerdem erklärt er euch, warum es grüne Nasenkappen gibt. Und ihr erfahrt, wo der Sonnenschalter ist. Diese Geschichte hat euch die Marke NUK geschenkt. Sie wird erzählt von Christine Jüttner.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Feen sind ganz kleine Wesen, die man selten oder nie zu Gesicht bekommt. Aber mit ein paar guten Tipps könnte es klappen. Auf jeden Fall sind sie nicht von dieser Welt.

Schauerdorf oder Blauhimmel? Warum Menschen immer über das Wetter schimpfen, aber wenigstens nicht mehr umziehen müssen. Warum Sonnenmann und Regenfrau in einem Haus wohnen.

Mitten in der Nacht und dann noch heimlich an den Kühlschrank gehen und die Reste des leckeren Apfelkuchens verzehren? Nein, das tut doch niemand und Kinder schon gar nicht. Aber wer war es dann?