Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gesundheit & Betreuung Kinderladen-Initiative
Kinderladen-Initiative
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 07.05.2012
Von Susanna Bauch
Alternative gesucht: Den Nachwuchs mit ins Büro zu nehmen, kann keine Lösung auf Dauer sein. Quelle: Fotolia.com - Werner Heiber
Anzeige

Der Betreuungsschlüssel in diesen Einrichtungen ist in der Regel höher, der Anteil an Eltern-arbeit aber auch - Putzen, Waschen, Kochen, Vorstandsarbeit - all das gehört dazu. Für viele Eltern ist es das allemal wert, und so gibt es die Einrichtungen schon seit Jahrzehnten. Einen Großteil der Verwaltungsaufgaben der Kinderläden übernimmt inzwischen die Kinderladen-Initiative, die es mittlerweile schon fast 25 Jahren gibt.

Die Kinderladen-Initiative Hannover wurde im Mai 1988 im Kinderladen Warstraße von dreizehn Kinderläden als gemeinnütziger Verein gegründet. Bis dahin war die Initiative lediglich ein locker organisiertes Forum für alle hannoverschen Kinderläden, das entsprechend der aktuellen Bedürfnisse der Einrichtungen in unregelmäßigen Abständen zusammentrat. Zunächst wurde die Kinderladen-Initiative 1989 Träger der Kontakt- und Beratungsstelle und 1994 auch Träger der Abteilung Personal- und Finanzverwaltung. Im August 2003 wurde die Einrichtung als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres anerkannt. Drei Jahre später konnte sie für den neuen Bereich „Vertretungskräfte“ 16 Erzieher einstellen, die seitdem in den Kinderläden als Vertretung eingesetzt werden. 2008 feierte „die Kila-Ini“ 20-jähriges Bestehen. Heute zählt der Verein 191 Mitglieder, die 3748 Betreuungsplätze anbieten.

Die „Kila-Ini“ betreut und berät zudem die „Elterninis“ und Kinderläden. Die Beratung der Mitgliedseinrichtungen, einschließlich der Gründungsberatungen neuer Initiativen, findet ganzheitlich auf die jeweilige Einrichtung bezogen statt. Dieser Ansatz begründet sich nicht zuletzt aus der langjährigen Erfahrung, dass Fragen zur Pädagogik, Betriebsorganisation, Finanzierung, Umwandlung oder Neugründung nicht grundsätzlich voneinander getrennt betrachtet werden können. Gleichzeitig muss immer wieder einem sehr hohen Grad an Individualität der Einrichtungen sowohl bei Problemen wie auch bei den möglichen Lösungswegen Rechnung getragen werden.

Weitere Informationen

Kinderladen Initiative Hannover e.V.
Goseriede 13 a
30159 Hannover

Tel.: (05 11) 12 35 66-0
E-Mail: info@kila-ini.de

Besonders berufstätige Eltern haben es schwer, für ihren Sprössling einen Platz in einer Krippe, Kita oder in einem Hort zu finden.?Das Familien-Service-Büro der Stadt hilft bei der Suche.

Susanna Bauch

Seit Wochen grassiert eine schwere Form von Bronchitis. Besorgte Eltern, hustende Kinder: Das Wartezimmer von Dr. Thomas Buck in Hannover-Misburg ist voll. Der Kinderarzt ist nicht nur Obmann seiner Zunft, sondern auch pädiatrischer Lungenfacharzt.

Susanna Bauch 08.05.2012
Gesundheit & Betreuung Familienhebamme Brigitte Bolte - Anwältin für die Kleinsten

Die Familienhebamme Brigitte Bolte betreut seit 20 Jahren schwangere Frauen aus schwierigen Verhältnissen - auch in der Zeit nach der Geburt. Besonders liegt ihr das Wohl der Neugeborenen am Herzen.

Susanna Bauch 15.04.2013
Anzeige