Navigation:
Gesund und schön

© Daniel Junker

ZahnMedizinisches Team am Aegi

Willkommen in einer kompetent geführten und modernen Großpraxis

Eine menschlich und fachlich exzellent geführte Großpraxis, bei der Patienten jeden Alters adäquat und würdevoll begegnet wird – so beschreibt die Deutsche Gesellschaft für Alterszahnmedizin das Zahn- Medizinische Team am Aegi (ZMTAA). 

Hannover. Dort steht die Mundgesundheit der Menschen in allen Lebensabschnitten im Vordergrund. Eine Besonderheit der Praxis ist die spezielle Zertifizierung für die Behandlung von Menschen in der zweiten Lebenshälfte, für die die Zahnärzte ein besonderes Behandlungskonzept anbieten. Die beiden Praxisgründer und leitenden Zahnärzte, Dr. med. dent. Jörg Munack, M. Sc., M. Sc., und Dr. med. dent. Jens Becker, M. Sc., M. Sc., sind zudem beide Spezialisten auf dem Gebiet der Implantologie und Parodontologie.

In den hellen, modernen und großzügig gestalteten Praxisräumen werden alle Behandlungsmöglichkeiten der modernen Zahnmedizin angeboten. Dazu gehören zum Beispiel auch der Einsatz modernster bildgebender Diagnoseverfahren, etwa die dreidimensionale Röntgendiagnostik, mit deren Hilfe die Therapieplanung in bestimmten Fällen noch sicherer erfolgen kann. Um die bestmögliche Passgenauigkeit beim Zahnersatz zu erreichen, stehen den Behandlern neben der seit Jahren etablierten Behandlungsmethode mit dem CAD/CAM-System „CEREC“ auch die neuesten Generationen anderer abdruckfreier, dreidimensionaler Scanner für Zahnaufnahmen, Diagnostik und Fertigung von Zahnersatz zur Verfügung.

Moderne Diagnoseverfahren: Mit ihnen können die Ärzte die am besten geeignete Therapie noch sicherer planen.

Moderne Diagnoseverfahren: Mit ihnen können die Ärzte die am besten geeignete Therapie noch sicherer planen.

Optimal ergänzt wird das Behandlungsangebot durch das eigene zahntechnische Meisterlabor im selben Haus. Damit die Patienten sehen und verstehen, wie es in ihrer Mundhöhle aussieht, wo vielleicht Problemzonen sind und wie der Status von Zähnen und Zahnfleisch im Allgemeinen aussieht, setzt das Team auch auf den Einsatz von intraoralen Kameras. Die Patienten liegen da einem Monitor das Besprochene visuell verfolgen. Kleinste Fissuren auf der Zahnoberfläche lassen sich auf diese Art und Weise genauso gut darstellen wie größere, durch Karies verursachte Defekte und auch parodontale Veränderungen. Auch die Dokumentation von Behandlungsschritten kann auf diese Art und Weise nachvollzogen werden.

Liveaufnahmen im Mund: Dank intraoraler Kameratechnik können Arzt und Patient Behandlungsschritte gemeinsam verfolgen.

Liveaufnahmen im Mund: Dank intraoraler Kameratechnik können Arzt und Patient Behandlungsschritte gemeinsam verfolgen.

Im Zentrum steht beim ZMTAA nicht nur der einzelne Zahn, sondern der gesamte Mensch. Ein älterer Patient benötigt eine andere Versorgung als ein Jugendlicher. Auch Begleiterkrankungen und dauerhafte Medikamenteneinnahme werden beim Behandlungskonzept berücksichtigt. Deshalb bietet die Praxis ihren Patienten zusätzlich ein umfangreiches Prophylaxekonzept an. Es beinhaltet individuell zugeschnittene Behandlungen, bakterielle Diagnostik und eine zahnmedizinische Begleitung mit dem Ziel einer gesteigerten Lebensqualität und Zufriedenheit der Patienten.

Auf den Punkt gebracht: In der zahnmedizinischen Praxis hoch über den Dächern von Hannover erfahren Menschen jeden Alters eine individuelle und bestmögliche zahnmedizinische Betreuung nach höchsten Qualitätsstandards.

Kontakt

ZahnMedizinisches Team am Aegi
Hildesheimer Straße 6
30169 Hannover

Telefon: (05 11) 5 15 14 80
E-Mail: info@zmtaa.de
Website: www.zmtaa.de

www.facebook.com/zmtaa.hannover


Anzeige
Anzeige