Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fit & Gesund Freizeitsportler brauchen keine Iso-Drinks
Mehr Gesundheit Fit & Gesund Freizeitsportler brauchen keine Iso-Drinks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 05.10.2018
Wer auf seinen Mineralstoffhaushalt achtet, greift oft zu isotonischen Getränken. Doch auch eine Apfelschorle kann für den nötigen Nachschub sorgen. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert
München

Isotonische Getränke werben mit dem Versprechen, den Verlust von Wasser und Mineralstoffen durch Schwitzen schnell wieder auszugleichen. Die genaue Zusammensetzung isotonischer Getränke ist jedoch nicht gesetzlich geregelt, erläutert die Verbraucherzentrale Bayern.

Freizeitsportler brauchen in der Regel überhaupt keine speziellen Getränke. Wer stark schwitzt, ist mit einer Mischung aus Mineralwasser und Apfelsaft im Verhältnis 3:1 ausreichend versorgt.

Erst bei einer körperlichen Dauerbetätigung und intensivem Sport von zwei bis drei Stunden ist es sinnvoll, Energie und Mineralstoffverluste zu ersetzen.

dpa

Nikotin ist schädlich und macht süchtig, aber sind Geräte wie E-Zigaretten oder Tabakerhitzer nicht gesünder als Zigaretten? Sollen Regierungen sie deshalb fördern? Die Tabakindustrie und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) liegen darüber im Clinch.

05.10.2018

Sich das Rauchen abzugewöhnen, ist für viele eine harte Prüfung. Doch einige Tricks helfen bei der Entwöhnung. Dazu gehört etwa, vorbelastete Orte und Situationen zu meiden.

04.10.2018
Fit & Gesund Kräuter, Ingwer und Co. - Was bei Erkältung hilfreich ist

Husten, Schnupfen oder Halsweh sind unangenehm und nervig. Einfach wegzaubern lassen sich solche Erkältungssymptome leider nicht. Es gibt aber ein paar Mittel, die sich bewährt haben. Daneben braucht der Körper vor allem eines: Ruhe.

04.10.2018