Navigation:
Die Kitas sind während des Streiks geschlossen. Eltern können ihr Kind zu Hause betreuen, müssen vorher aber ihrem Chef Bescheid geben.

Von Freitag (8. Mai) an müssen sich Eltern auf unbefristete Streiks in kommunalen Kindertagesstätten einstellen. Ausnahmen wird es in Köln, Dortmund und Düsseldorf geben.

Eltern mit geringem Bildungsstand und Einkommen achten bei ihren Kindern weniger auf eine gesunde Ernährung als sozial bessergestellte Eltern.

Eltern von 9301 Mädchen und Jungen wurden für eine Studie über die Ernährungsgewohnheiten ihres Nachwuchses befragt. Das Ergebnis: Bei Kindern aus sozialschwachen Haushalten steht seltener etwas Gesundes auf dem Speiseplan.

Total verknallt in Sami Slimani aka Herr Tutorial? Eltern sollten ruhig bleiben, wenn ihre Kinder für einen Youtube-Star schwärmen.

Eltern und Lehrer sollten ihren Kindern und Schülern helfen, eine kritische Medienkompetenz aufzubauen, meint der Medienpädagoge Markus Gerstmann. Der aktuelle Hype um Internet- und Youtube-Stars sei nichts besonderes und vergleichbar mit ähnlichen Jugend-Phänomenen in den zurückliegenden Jahrzehnten.

Menschen, in Rente gehen, sollten sich früh eine Beschäftigung für den Ruhestand suchen. Eine sinnvolle Aufgabe könnte etwa die Mithilfe in einer Suppenküche sein.

In den Ruhestand zu gehen, ist vielen nicht geheuer. Eigentlich ist es aber nicht unbedingt die Rente, die den Menschen Angst macht, sagt Henryk Lüderitz, Karriereberater in Düsseldorf.

Obwohl es die besten Freunde sind, kommt manchmal ein unangenehmes Gefühl hoch: Eifersucht. Das ist einem oft peinlich, aber eigentlich ganz normal.Foto: Blickwinkel

"Ich bin so happy - ich bin Klassenbester in Mathe", sagt der beste Freund und strahlt. Man selbst lächelt auch, doch so richtig freut man sich nicht mit ihm.

In der Werbung und auf dem Laufsteg werden meist nur superschlanke Models gezeigt. Für Jugendliche sind sie ein falsches Vorbild.

Perfekte Model-Körper in Zeitschriften, sexy Selfies von Stars in sozialen Netzwerken, dürre Frauen und supermuskulöse Männer in der Werbung: So etwas sieht man jeden Tag.

Schriftstellerin Nataly Bleuel hat ihr bisheriges Leben hinterfragt. Ihre Gedanken schrieb sie in dem Buch «Ich will hier raus» auf.

Nataly Bleuel hat mit sich gerungen, ob sie die ganz privaten Dinge verraten will. Die Journalistin, Ende 40, entschied sich dafür: Sie packte das, was sie umtreibt als berufstätige Mutter, Partnerin, Karrierefrau und smartphone-geplagte Großstädterin in ihr Buch "Ich will raus hier".

Wenn das Kind spielt oder Vorlese-Apps hört, sollten Eltern dabei sein.

Als Vorleser und Märchenerzähler bekommen Eltern immer mehr digitale Konkurrenz: Es gibt Anwendungen, die Geschichten etwa mit Geräuschen und Animationen auf Tablet und Smartphone erlebbar machen - solche (Vor-)Lese-Apps faszinieren oft auch schon Jüngere.

1 ... 143 144 145 146 147 148 149 ... 159

Anzeigenspezial

Sparkassen Sportfonds
Sparkassen Sportfonds

Seit 2010 fördert die Sparkasse Hannover mit dem Sparkassen-Sportfonds die sportliche Vielfalt in der Stadt und der Region. W...

Anzeige