Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Restauranttests Diese Riesenpizzen haben Gesicht
Mehr Essen & Trinken Restauranttests Diese Riesenpizzen haben Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 17.04.2018
Auf junge Gäste gut eingestellt: Nevio (10) und Can (12) essen am liebsten die Bambini-Steinofenpizza. Quelle: Michael Wallmüller
Anzeige

Ambiente:

Wenn wir italienisch essen gehen, dann sind unsere Kinder immer ganz begeistert. Und sie haben ganz konkrete Vorstellungen davon, wie was zu sein hat. Den ersten Pluspunkt verleihen sie dem „Lucca“ für das Ambiente. Zu Recht: Dieses Restaurant ist so schön und hell eingerichtet, dass alle sofort gute Laune bekommen, selbst wenn es draußen in Strömen regnen sollte.
Die Wandfarbe ist Helltürkis und erinnert an die Farben des Mittelmeeres. Stühle und Sitzgelegenheiten und Tische sind in einem hellen Holzton, die Lederbezüge und der Boden dazu passend in einem warmen Braunbeige gehalten. An der einen Wand hängen große gemalte Bilder mit Stadtszenen. Diese freundliche, helle, offene Atmosphäre gefällt den Kindern gut, und auch wir empfinden die mediterrane Einrichtung als schönen Gegentrend zu den vielen eher dunkel gehaltenen italienischen Restaurants der Stadt.

Service:

Wir sind gegen 18 Uhr im Restaurant und bekommen gerade noch einen Tisch für fünf Personen – die Osteria liegt in einer Seitenstraße der Lister Meile, viele Gäste kehren wahrscheinlich nach einem Bummel durch die Einkaufsstraße  ein. Das Publikum ist bunt gemischt von jung bis alt, auch mehrere Familien mit Kindern sind da. Wir werden von einer jungen Frau be­dient, die uns mit ihrer fröhlichen, offenen Ausstrahlung begeistert. Nichts bringt sie aus der Ruhe. Selbst als das Restaurant zur Stoßzeit voll ist und sie hin- und herflitzen muss, bleibt sie aufmerksam und nimmt auch die Wünsche der Kinder ernst. Als unserer Jüngster nach Malsachen fragt, besorgt sie umgehend Ausmalbücher, einen großen Becher mit Buntstiften und sogar einen – wie unsere Kinder freudig bemerken – funktionierenden Anspitzer.

Essen und Trinken:

Die Pizza im „Lucca“ zu probieren, ist ein Muss, schließlich wird hier mit „Manufactur“ geworben. Und tatsächlich: Die handgemachten Steinofenpizzen sehen fantastisch aus, geliefert werden sie in knuspriger Übergröße und mit dünnem Teig.
Für Kinder gibt es Pizza Bambini, wobei diese nicht wirklich klein ist. Unser Jüngster ist von seiner Kinder-Salamipizza (5,90 Euro) begeistert – nicht nur, weil sie riesig ist, sondern auch, weil sie ein Gesicht und Ohren hat. Da macht das Essen doppelt Spaß. Unser Mädchen nimmt ein gegrilltes Hähnchenbrustfilet mit Reis (15,90 Euro) von der Tageskarte. Das Hähnchenfleisch ist sehr saftig und zart, dem Reis sind kleine gebratene Nudeln untergemischt, und er ist mit Butter angemacht – das ist für ihren Geschmack etwas zu fettig, so kannte sie Reis noch nicht. Unser Großer wählt eine große Pizza Vegetaria (10,50 Euro). Die Steinofenpizza ist selbst für ihn kaum zu schaffen, sie ist gut belegt und besonders großzügig mit Käse bedeckt – da wäre etwas weniger etwas mehr gewesen. Die perfekte Mi­schung gibt es auf der Pizza Sardellen (10,90 Euro) mit reichlich Fisch. Eine gute Portion sind auch die Antipasti (8,50 Euro) mit Auberginen, Zucchini, Paprika, Pilzen und mehr.
Von der Weinkarte wählen wir einen guten Montepulciano (4,50 Euro). Unsere Kellnerin empfiehlt uns außerdem einen kräftigen, vollmundigen Indio, der nicht auf der Karte steht (6,90 Euro) und den unser Jüngster erst mal mit seinen Malsachen  umstößt. Die Kinder trinken Granini-Säfte für 3,50 Euro pro Glas.

Kinderfazit:

Eine tolle Osteria mit leckeren, vor allem für Kinder liebevoll dekorierten Pizzen und nettem Personal.

Elternfazit:

Ein guter Italiener mit viel Auswahl. 77,50 Euro haben wir zu fünft bezahlt. Trendiger Pluspunkt: Alle Pizzen kann man auch mit Dinkelmehl bestellen. 

Spieleangebot

Kinderkarte

Nicht Barrierefrei

Wickelmöglichkeit (neu ab Mai)

Wie bezahlen? Bar, EC

Osteria Lucca
Sedanstraße 39
30161 Hannover
0511/65 51 22 56
www.lucca-pizzamanufaktur.de

Öffnungszeiten: Mo.–Mi. 11.30–23 Uhr, Do.–Sa. 11.30– 24 Uhr. So. 12–23 Uhr.

Von Maike Jacobs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Herbst hat Giovanni Semeraro das „Bistro Stromboli“ im Zoo-Viertel von seinen Eltern übernommen und führt es mit Tommaso Setola. Was frisch ist, kommt auf die Karte, sagt er. Ein typischer Eck-Italiener, wie man ihn sich wünscht.

16.04.2018

Etwas versteckt liegt das Röhrbein im Seitenflügel der Galerie Luise. Erst im Oktober hat Güney Kayapinar das Restaurant übernommen – und bietet täglich feine deutsch-mediterrane Küche an.

16.03.2018

Einmal im Monat testet die NP die Kindertauglichkeit von Restaurants in Hannover und dem Umland. Heute: das „Schifftaurant“ im Lister Yachthafen. Hier wird an Bord eines echten Schiffes gespeist.

09.03.2018
Anzeige