Navigation:

Garnelen im Kartoffelnest

Garnelen im Kartoffelnest sind eine Spezialität aus Cantabria, verrät Antonio
Caballero vom „Hispano“.

Diese spanische Region mit einer fischreichen Küste besitzt ein fruchtbares
Binnenland. Garnelen im Kartoffelnest werden als Tapa – also als Appetithäppchen – zum Wein serviert. Die vorbereiteten und tiefgefrorenen Tapas muss man nur noch frittieren. Aber man kann sie auch frisch zubereiten. Dazu Kartoffelpüree mit einem Ei verrühren, in einen Spritzbeutel füllen und auf ein gefettetes Backblech runde Nestchen spritzen. Boden flachdrücken, geschälte Garnelen einfüllen. Helle Sauce mit Käse mischen darüber gießen und im Ofen
kurz überbacken.


Anzeige