Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Wurzelpetersilie schmeckt auch roh
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Wurzelpetersilie schmeckt auch roh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 15.11.2017
Wurzelpetersilie (Petroselinum crispum subsp. tuberosum) kann man sowohl gekocht als auch roh genießen. Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Bonn

Sie sieht ein bisschen aus wie eine weiße Möhre: Wurzelpetersilie schmeckt aber würzig nach Petersilie.

Das Gemüse macht sich gut in Eintöpfen, zusammen mit Kartoffeln in einem Püree, zu Chips getrocknet oder einfach roh in dünnen Scheiben zu einem herzhaften Brotbelag. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin.

Wurzelpetersilie ist im Winter außerdem eine gesunde Waffe, um sich fit zu halten: Sie enthält Kalzium, Eisen, Vitamin C, Vitamine der B-Gruppe, Vitamin E, Folsäure sowie ätherische Öle.

dpa

Das Einfrieren von Lebensmitteln macht Vorräte länger haltbar, und die Nährstoffe bleiben weitestgehend erhalten. Doch nicht alles lässt sich gut einfrieren. Einige Beispiele:

14.11.2017

Pflanzliche Ersatzprodukte liegen im Ernährungstrend. Konsumenten versprechen sich davon eine gesunde Alternative zu fleischhaltiger Kost. Doch laut einer Untersuchung finden sich in solchen Artikeln oftmals viele Zusatzstoffe und ein zu hoher Salzgehalt.

13.11.2017

Auf ihrem Food-Blog gibt Schauspielerin und Influencerin Janina Uhse Tipps rund ums Essen. Wer nach einer Alternative zum Spiegelei sucht, wird bei ihr fündig.

10.11.2017