Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Eberswalder Wurst ruft bei Lidl verkaufte Salami zurück
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Eberswalder Wurst ruft bei Lidl verkaufte Salami zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 02.03.2018
Diese Salami wurde zurückgerufen. Quelle: lebensmittelwarnung.de
Anzeige
Berlin

Der Hersteller EWG Eberswalder Wurst hat eine Salamisorte, die beim Discounter Lidl in sechs Bundesländern verkauft wurde, zurückgerufen. Kunden sollten die betroffene Sorte nicht essen.

Bei dem

Rückruf handelt es sich um die Sorte "Eberswalder Original Schorfheider Knüppelsalami, 250 Gramm" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 4. März 2018 und der Nummer L10446, heißt es in einer Mitteilung des Herstellers. Die Salami könne rote Fremdkörper aus Plastik enthalten, beim Verzehr bestehe Verletzungsgefahr.

Die Salamisorte wurde in Teilen von Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein bei Lidl verkauft. Der Discounter hat die Salami inzwischen aus dem Sortiment genommen. Bereits verkaufte Würste würden auch ohne Kassenbon zurückgenommen und der Kaufpreis erstattet, teilte der Discounter mit. Andere Produkte des Herstellers seien vom Rückruf nicht betroffen. Die Firma EWG Eberswalder Wurst hat als mittelständisches Familienunternehmen ihren Sitz im brandenburgischen Britz nahe der Stadt Eberswalde.

dpa

Bitte nicht essen! Wer den "Veggie Mix" von XOX gekauft hat, sollte sich die Verpackung genau ansehen. Das Unternehmen hat das Produkt mit einem bestimmten Haltbarkeitsdatum zurückgerufen.

02.03.2018
Aktuelles Lavendel, Linde oder Klee - Was in Sortenhonig stecken muss

Waldhonig ist dunkel, Kleehonig hell - viel mehr wissen Verbraucher über die verschiedenen Honigsorten meist nicht. Dabei müssen die Sorten neben der Farbe auch ein charakteristisches Aroma und eine besondere Konsistenz aufweisen.

01.03.2018

Wer seinen Speisen ein leichtes Knoblauch-Aroma hinzufügen möchte, kann zum Bärlauch greifen. Die grünen Blätter riechen nicht so streng wie der klassische Knoblauch und können als würzige Grundlage für Suppen, Salate und Soßen verwendet werden.

28.02.2018
Anzeige