Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Aus Mehl, Milch und Butter: So gelingt ein Brandteig
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Aus Mehl, Milch und Butter: So gelingt ein Brandteig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 30.01.2018
Damit Windbeutel zum Gaumenschamus werden, ist guter Brandteig notwendig. Quelle: Mareike Winter/dpa-tmn/dpa
Anzeige
Hamburg

Windbeutel, Eclairs oder spanische Churros werden aus Brandteig gemacht. Dabei rührt man Milch, Butter und Mehl so lange in einem Topf auf heißer Platte, bis sich ein Kloß bildet und der Topfboden eine weiße Schicht bekommt.

Beim sogenannten Abbrennen verkleistert die Stärke im Mehl, heißt es in der Zeitschrift "Essen & Trinken für jeden Tag" (Ausgabe 02/2018). Die Masse gibt man dann zum Abkühlen in eine Schüssel, bevor man sie weiter verarbeitet.

dpa

Aktuelles Plastikteile entdeckt - iglo ruft Rahmspinat zurück

Beim Verzehr von Tiefkühl-Rahm-Spinat von iglo ist derzeit Vorsicht geboten - das Produkt könnte Plastikpartikel enthalten. Der Hersteller ruft die betroffene Charge zurück.

29.01.2018

Als frittierte Beilage zu Hamburgern sind Süßkartoffeln momentan extrem angesagt. Dabei gibt es auch andere Formen, sie zu genießen.

29.01.2018

Gegen Verdauungsstörungen gibt es diverse Medikamente, die Linderung versprechen. Die sind meist nicht billig. Eine kostengünstige Alternative hält die Natur bereit.

26.01.2018
Anzeige