Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Haus Tipps für das umweltbewusste und schadstofffreie Heimwerken
Mehr Bauen & Wohnen Haus Tipps für das umweltbewusste und schadstofffreie Heimwerken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 08.02.2016
Umweltsiegel wie der Blaue Umweltengel kennzeichnen schadstoffarme Farben, Lacke und Lasuren für den Wohnraum. Quelle: Soeren Stache
Düsseldorf

Umweltverträglich, schadstoffarm und langlebig sollen heute viele Produkte sein. Auch Heimwerker können darauf achten, wenn sie sich im Baumarkt die Materialien für ihr nächstes Projekt zusammensuchen.

Tipps der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen:

Streichen: Umweltsiegel wie der Blaue Umweltengel kennzeichnen schadstoffarme Farben, Lacke und Lasuren für den Wohnraum. Gesundheits- und umweltverträglicher als Lasuren und Lacke auf Lösemittelbasis sind Produkte auf Wasserbasis. Außerdem gut zu wissen: Die Eigenschaft der Wände, Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben und damit das Raumklima zu regulieren, bewahren Dispersionsfarben. Scheuerfeste Latexfarben können das nicht.

Tapezieren: Raufasertapeten können aus mindestens 80 Prozent recyceltem Material hergestellt werden. Und Kleister aus Methylzellulose ist frei von problematischen Zusatzstoffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Arbeit mit einer Kettensäge kommt es leicht zu schweren Unfällen. Besonders oft wird das Risiko eines Rückschlags verkannt. Heimwerker, die das Gerät benutzen, sollten daher immer Helm und Gesichtsschutz tragen.

01.02.2016

Bevor Heimwerker ihre ausgedienten Akkus abgeben, sollten sie die Kontaktstellen abkleben. Warum das wichtig ist und wo die Akkus überhaupt hingebracht werden können, beantwortet eine Verbraucherzentrale.

25.01.2016

Ob kleines Flämmchen oder mittelgroßer Brand - wer seine Heimwerkstatt schützen möchte, sollte entsprechende Löschmittel parat haben. Aber welche bieten sich dafür am besten an?

18.01.2016