Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Haus Test mit Abdeckfolie: Ist der Wandputz trocken?
Mehr Bauen & Wohnen Haus Test mit Abdeckfolie: Ist der Wandputz trocken?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 20.06.2016
Unter der neuen Tapete muss die Wand trocken sein. Quelle: Oliver Stratmann
Düsseldorf

Im Neubau und nach einer Renovierung im Altbau muss der neue Wandputz ausreichend trocken sein, bevor man darauf eine Tapete verlegt.

Wer zweifelt, ob das bereits der Fall ist, sollte für rund zwölf Stunden eine Abdeckfolie auf einer Fläche von 50 mal 50 Zentimeter mit Klebeband befestigen. Dazu rät das Deutsche Tapeten-Institut in Düsseldorf. Wenn sich in der Zeit Feuchtigkeit hinter der Folie sammelt, braucht der neue Putz noch etwas Zeit zum Trocknen.

dpa

Auf den richtigen Kitt kommt es an: Mit Kleber kann man heutzutage fast alle Stoffe miteinander verbinden. Aber es braucht dafür den passenden Klebstoff - und der muss eine bestimmte Zeit aushärten.

13.06.2016

Die Wände sind gestrichen, nun nur noch alle Utensilien so trocknen, dass man diese auch beim nächsten Mal wieder verwenden kann. Besonders bei den Pinseln sollte man aufmerksam sein. Die Borsten können sich schnell verformen.

06.06.2016

Schnell passiert, schnell repariert: Entdecken Heimwerker Parkett-Kratzer, sollten sie nicht lange zögern. Wie man den Makel am Fußboden am besten loswird, erklärt die DIY Academy in Köln.

30.05.2016