Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Haus Nassabriebbeständigkeit: Einige Wandfarben sind wischfest
Mehr Bauen & Wohnen Haus Nassabriebbeständigkeit: Einige Wandfarben sind wischfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 11.07.2016
Die Nassabriebbeständigkeit von Wandfarbe sollte man checken. Quelle: Uwe Anspach
Köln

Manche Wandfarben lassen sich gut abwaschen. Darüber gibt die Nassabriebbeständigkeit des Produktes Auskunft, eingeteilt in Klassen von eins bis fünf.

Besonders Latexfarben und solche, die für Feuchträume ausgezeichnet sind, seien wasch- und scheuerbeständig, erklärt die Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln. Sie gehören in die Klassen eins oder zwei. Das bedeutet, dass sich Wassertropfen oder Flecken wie von verschüttetem Kaffee oder verspritztem Ketchup leicht beseitigen lassen.

dpa

Reparatur des Gartenzauns: Lose Latten am Zaun sollte man eher nicht mit verzinkten Schrauben befestigen. Das kann Rostflecken geben und den Befall von Pilzen nach sich ziehen.

05.07.2016

Beim Lackieren läuft der Ungeübte oft Gefahr, die Farbe zu dick oder zu unordentlich aufzutragen. Daher empfiehlt sich die sogenannte Kreuzgangtechnik mit möglichst dünner Lackschicht.

27.06.2016

Wer seine Wände tapezieren will, muss in vielen Fällen an die richtige Grundierung der Wand denken. Vor allem sollte der Wandputz trocken sein.

20.06.2016