Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Auf Grillen mit Holzkohle bei großer Hitze verzichten
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Auf Grillen mit Holzkohle bei großer Hitze verzichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 30.07.2018
Große Trockenheit: Auf das Grillen mit Holzkohle sollte man derzeit verzichten. Quelle: Peter Steffen
Anzeige
Erfurt

Auf das Grillen mit Holzkohle in Gärten und Parks sollte derzeit wegen großer Hitze und Trockenheit verzichtet werden. Dazu rät der Tüv Thüringen. Glühende Kohlepartikel könnten mehrere Meter weit fliegen, dadurch bestehe Brandgefahr.

Ein einziger Funke reicht bei der aktuellen Wetterlage aus, um ein Feuer zu entfachen.

Die Experten raten Menschen, die trotzdem grillen wollen, zu einigen Sicherheitsvorkehrungen: den Grill auf einen feuerfesten Untergrund stellen - nicht auf den trockenen Rasen. Der Grillplatz ist am besten windgeschützt. Einen Eimer mit Löschwasser vorhalten. Und nur geprüfte Grillanzünder nutzen (DIN EN 1860-3).

dpa

Aktuelles Haus ertappt den Einbrecher - Was digitaler Einbruchschutz kann

Das Smartphone kann alles - auch vor Einbrechern warnen. Das zumindest suggeriert oft die Werbung für Smart-Home-Anwendungen. In der Tat spricht auch die Polizei ihnen eine gewisse Schutzfunktion zu. Doch es gibt große Einschränkungen.

30.07.2018

Wer seine Immobilie sicher gegen Einbruch machen will, muss unter Umständen tief in die Tasche greifen. Doch ganz alleine brauchen Eigentümer die finanzielle Last nicht schultern: Für viele Maßnahmen gibt es vergünstigte Kredite, Zuschüsse oder Steuervergünstigungen.

30.07.2018
Aktuelles Tipps zu den Alternativen - Die Halogenlampen stehen vor dem Aus

Vor sechs Jahren kam das endgültige Aus der Glühbirne. Nun folgt ein weiterer Schritt: Ab September 2018 ist es auch mit den meisten Halogenlampen vorbei. LEDs und Energiesparlampen sind die Alternativen - das sollten Verbraucher zum Austausch wissen.

30.07.2018
Anzeige