Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Abschleppen von Elektroautos oft nicht ohne weiteres möglich
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Abschleppen von Elektroautos oft nicht ohne weiteres möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 12.02.2018
Elektrofahrzeuge lassen sich oft nicht ohne weiteres abschleppen. Der Akku könnte überhitzen oder die Elektronik gestört werden. Quelle: Christoph Schmidt/dpa
Anzeige
München

Reine Elektroautos, Plug-in-Hybride und Hybride lassen sich oft nicht ohne weiteres oder gar nicht mit Stange oder Seil in Eigenregie abschleppen. Hier ist zuvor immer ein klärender Blick in die Bedienungsanleitung wichtig, rät der Tüv Süd.

Die angetriebene Achse könne beim Mitrollen Strom erzeugen und so unter anderem die Elektronik stören und den Akku überhitzen. "Nur wenn sich der Antrieb von den mitdrehenden Rädern entkoppeln lässt, ist ein Abschleppen möglich", sagt Vincenzo Lucà vom Tüv Süd.

Auch einige Autos mit Automatikgetriebe oder Allradantrieb können Schaden nehmen. Darüber informiert in diesen Fällen ebenfalls die Bedienungsanleitung.

dpa

Der Lancia Stratos war ein legendärer Rallye-Wagen. Nun wird an einem Nachbau des Coupés gefeilt. Die Auflage des neuen Stratos wird streng limitiert sein.

09.02.2018

Die lange Feier ist vorbei. Gut, dass zuvor ein Fahrer bestimmt wurde, der nüchtern bleibt. Doch wenn der übermüdet ist, droht ebenfalls Gefahr. Denn Schlafmangel kann die Reaktionsfähigkeit ähnlich wie Alkohol beeinträchtigen.

09.02.2018

Reifen sind nur rund und schwarz? Auf den ersten Blick mag sich am Schuhwerk unserer Autos in den letzten Jahrzehnten nur wenig geändert haben. Doch auch die Gummikocher und Profilschneider gehen mit der Zeit. Die Pneus werden peu a peu zu smarten Hightech-Produkten.

09.02.2018
Anzeige