Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles ADAC-Lichttest: Jedes zweite Auto mangelhaft
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles ADAC-Lichttest: Jedes zweite Auto mangelhaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 28.11.2017
Nicht alle Autos sind mit der optimalen Beleuchtung unterwegs. Quelle: Bernd Wüstneck/dpa
Anzeige
München

Jedes zweite Auto hat sich beim ADAC-Lichttest mit mangelhafter Beleuchtung gezeigt (51 Prozent). Das teilt der Autoclub mit Blick auf 5800 im Oktober überprüfte Mitglieder-Fahrzeuge mit.

Vor allem das Abblendlicht musste bei vielen Autos nachjustiert werden. Etwa jeder sechste Scheinwerfer leuchtete zu tief, so dass der Fahrer nicht optimal sehen konnte (17,9 Prozent). Rund jeder siebte strahlte zu hoch, was darüber hinaus den Gegenverkehr blenden kann (15,2 Prozent).

Der ADAC rät, vor allem in der dunklen Jahreszeit die Beleuchtung am Auto regelmäßig zu kontrollieren, auf deren Sauberkeit zu achten und kaputte Lampen sofort auszutauschen. Ändert sich die Beladung des Autos, achten Autofahrer zudem idealerweise darauf, die Höhenverstellung der Scheinwerfer daran anzupassen.

dpa

In einem Auto gehören Babys in einen Kindersitz. Deren Angebot ist im Handel riesengroß. Doch worauf achten Eltern beim Kauf, um auf der sicheren Seite zu sein?

28.11.2017

Wo früher der Parkgroschen fiel, ist heute mitunter schon das Smartphone gefragt. Denn in immer mehr Städten lassen sich Parkplätze inzwischen auch bargeldlos buchen und bezahlen.

28.11.2017

Beim Überholen, in Kurven oder auf Bergabfahrten - am Steuer eines Autos können kleine Fehler großen Schaden anrichten. Was Autofahrer falsch machen und wie es richtig geht:

27.11.2017
Anzeige