Navigation:
Nur mal kurz die Playlist auf dem Smartphone aufrufen - auch das ist verboten.

Handy am Steuer - das wird teuer. Und zwar immer. Denn es spielt keine Rolle, dass man nur die Musik-Funktion des Gerätes nutzt. Die gesetzliche Vorschrift ist nämlich sehr allgemein formuliert.

Der Opel-Tuner Irmscher hat sich den neuen Grandland X vorgenommen und bietet unter anderem eine Tieferlegung und Leistungssteigerung an.

Gute Nachrichten für Auto-Liebhaber: Einige Hersteller haben neue Sondermodelle auf den Markt gebracht. Nun muss nur noch entschieden werden, ob man beim Kauf mehr Wert auf Farbe, Ausstattung oder Leistung legt.

Den neuen 6er Gran Turismo verkauft BMW zu Preisen ab 62 300 Euro.

Aus dem Nachfolger des bisherigen 5er GT macht BMW ab November den neuen 6er GT - was steckt hinter den Zahlenspielen des bayerischen Herstellers?

BMW mit zwei Rädern: Ab 3400 Euro bieten die Bayern das Active Hybrid e-Bike an.

Mit dem Active Hybrid e-Bike bringt BMW ein neues vernetztes Fahrrad in Handel. Eingebaut ist nicht nur ein Micro-USB-Eingang für das Smartphone, sondern auch ein Elektromotor mit Stufensteuerung.

Limousine der Luxusklasse: Die Preise der achten Generation des Rolls-Royce Phantom beginnen bei 446 250 Euro.

Rolls-Royce verlangt 89 250 Euro allein an Aufpreis, wenn der neue Phantom mit einem verlängerten Radstand in den eigenen Fuhrpark kommen soll - und zwar zusätzlich zum Grundpreis von 446 250 Euro. Was bieten die Briten in dem exorbitant teuren Luxusgefährt?

Der neue Skoda Karoq wird zunächst zu Preisen ab 24 290 Euro zu haben sein. Wenn dann 2018 alle Modell- und Motorvarianten verfügbar sind, soll der Einstiegspreis bei etwas mehr als 20 000 Euro liegen.

Skodas neuer kompakter Geländewagen Karoq startet jetzt im Herbst mit Preisen ab 24 290 Euro. Die Einstiegspreise dürften allerdings sinken, wenn 2018 alle Modell- und Motorvarianten verfügbar sind.

Bei schlechter Sicht durch Nebel sollten Autofahrer vorsichtiger fahren.

Bei Nebel müssen Autofahrer besonders aufmerksam sein. Damit sie bei schlechter Sicht rechtzeitig reagieren können, gilt: Fuß vom Gas und Abstand halten.

Das Angebot an Winterreifen ist groß. Ob Materiel, Profil oder Preis - je nach Hersteller gibt es hier einige Unterschiede. Der ADAC hat sie getestet. Foto: Andrea Warnecke

Im ADAC-Winterreifentest schneiden 26 von 32 Reifen "befriedigend" ab. Nur vier sind "gut". Darunter ausgerechnet auch die billigen Zweitmarken namhafter Hersteller.

Fast alle Autohersteller zahlen inzwischen eine Abwrackprämien für alte Diesel-Autos. Gleichzeitig werden Kaufanreize für Wagen mit der Euro-6-Norm geschaffen.

Der alte Diesel muss weg. So sehen es offenbar zahlreiche Autofahrer, die mit ihrem Diesel-Fahrzeug die vorgeschriebene Abgasnorm nicht erfüllen. Und die Hersteller kommen ihnen mit großzügigen Abwrackprämien entgegen.

Hier hat der Baum am Auto nur den Spiegel und den Lack beschädigt. Auch solche Schäden sollten aber schnell der Versicherung gemeldet werden. Foto: Johanna Dürrwald/dpa

Wenn heftige Stürme durchs Land jagen und Bäume umwerfen, stehen oft leider Autos darunter. Die Schäden übernimmt meist die Versicherung. Halter sollten sie schnell informieren.

Eine TÜV-Plakette muss regelmäßig erneuert werden.

Je älter ein Auto, desto anfälliger ist es. Was logisch klingt, bestätigt nun auch eine Analyse von Hauptuntersuchungen der ersten sechs Monate dieses Jahres. Häufigste Mängel wurden dabei bei der Elektrik und bei Umweltbelastungen festgestellt.

F1-Nachfolger: Mit Prototypen auf Basis des 720S arbeitet McLaren derzeit am neuen Supersportwagen BP23 - der Fahrer sitzt wie im F1 in der Mitte.

Gute Nachrichten für Auto-Liebhaber, die es rasant und sportlich mögen: McLaren hat erste Details zu seinem neuen Supersportwagen veröffentlicht. Der soll das schnellste Serienauto der Firmengeschichte werden.

1 ... 4 5 6 7 8 9 10 ... 236
Anzeige

Anzeige

Neuheiten & Motorshows