Navigation:
Jaguar präsentiert in Paris den neuen F-Type.

Von schlechter Stimmung keine Spur: Noch bis zum 14. Oktober trifft sich die Autoindustrie auf dem Pariser Autosalon zum großen Schaulaufen. War in den vergangenen Jahren das große Sparen angesagt, setzt man jetzt wieder verstärkt auf Luxus und Leistung.

Außen und innen betont sportlich: Der neue Renault Clio.

Wenn am 10. November der neue Renault Clio in Deutschland zu Preisen ab 12800 Euro sein Debüt feiert, geht bereits die vierte Generation des französischen Kleinwagens an den Start.

Der Honda CR-V ist gut ausgestattet und macht von außen eine gute Figur.

Honda hat bei der vierten Generation des CR-V einige Schwächen abgestellt - ein gemütlicher Gleiter bleibt der Japaner trotzdem.

Der neue Mercedes-Benz GL.

Leistung und Luxus satt: Mit dem neuen GL präsentiert Mercedes-Benz ein SUV der Superlative. Das Modell vereinigt Leistung, Komfort und Raumgefühl wie kaum ein anderes Fahrzeug.

Multitalent: Der VW Caddy ist vielseitig nutzbar.

Von Caddy bis Citan: Schlichte Stadtlieferwagen haben sich mit der Zeit zu alternativen Lifestyle-Produkten gemausert.

Reiche Russen lieben Superlative: Der neue Audi R8 bietet 405 kW/550 PS.

Autoshow in Moskau: Das Luxussegment ist fest in westlicher Hand - und die Japaner präsentieren mit dem Mazda6 eine Weltpremiere in der Mittelklasse.

Bei Deutschen äußerst beliebt: Der Kombi.

Mittelklasse-Kombis: Die Deutschen bauen zwar sehr schöne Autos, aber praktischer und größer sind die Fahrzeuge der Importeurmarken.

Der Neue: Der Golf VII zeigt sich mit geschärften Konturen und starker Frontschürze.

Volkswagen präsentiert die siebte Generation des Golf - und setzt die Modelltradition trotz moderater Änderungen fort.

Im neuen Ford B-Max macht das Ein- und Aussteigen richtig Spaß.

Kleines Auto, große Türen: Im neuen Minivan B-Max hat Ford die B-Säule abgeschafft und schafft damit ein ganz neues Ein- und Aussteigerlebnis. Außerdem gibt es den Wagen als Dreizylinder.

Fahrerassistenzsysteme erkennen andere Verkehrsteilnehmer und versuchen, Unfälle zu vermeiden.

Moderne Fahrzeugelektronik reagiert in manchen Fällen schon schneller als der Mensch hinter dem Lenkrad - und ist doch nur ein Zwischenschritt zum vollautomatisierten Fahren.

Der BMW 1er geht in der M-Version wie ein lupenreiner Sportwagen um die Kurven.

Der M135i schließt bei BMW die Lücke zwischen hartem Sportgerät und dem normalen Sportprogramm. Er ist ein Auto für Menschen, die es immer eilig haben.

Außen wurde der 7er nur in Nuancen verändert – das bekannte Erscheinungsbild blieb erhalten.

Das Beste, was die deutschen Autobauer zu bieten haben, geht im Ausland über den Ladentisch. Jüngstes Beispiel ist die fünfte Generation des 7ers von BMW, die jetzt überarbeitet wurde.

1 ... 239 240 241 242 243 244 245 ... 249
Anzeige

Anzeige

Neuheiten & Motorshows