Navigation:
Das sind die sechs Titel der Madsack Heimatzeitungen.

Sechs Titel, acht Ausgaben, 22 Kommunen und täglich mehr als 100.000 verkaufte Exemplare: Die Heimatzeitungen versorgen sechsmal wöchentlich das Umland Hannovers mit lokaler Berichterstattung.

Ernst-Udo Schmidt (links) und Wolfgang Dankert aus dem Vorstand des Fördervereins begutachten vor der neuen Anbaufläche die Entwürfe. Seit der Eröffnung des Corvinus-Zentrums im November 2014 spielt sich dort in den Gemeinschaftsräumen und der Kita ein Großteils des Dorflebens ab.
Wennigser Mark Erweiterung des Corvinus-Zentrums beginnt im April

Die Verträge sind unterschrieben, der erste Spatenstich rückt näher: In der Wennigser Mark sollen schon im April die Bauarbeiten für eine Erweiterung des Corvinus-Zentrums beginnen. Mit dem Ausbau des Betreuungsangebotes im Kindergarten hofft der Förderverein auch auf junge Familien als Neubürger. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die neue Homepage der Stadt Laatzen ist online. Bürgermeister Jürgen Köhne und Online-Redakteurin Ilka Hanenkamp-Ley stellen das neue Konzept vor.
Laatzen Auf laatzen.de ist jetzt alles neu

Die Stadt Laatzen hat ihre Homepage komplett überarbeitet - und um einige Funktionen ergänzt. Neu sind unter anderem eine Übersicht über laufende Baustellen und die Möglichkeit Bebauungspläne einzusehen. Bei der Neuausrichtung hat die Stadt auch Ergebnisse der jüngsten Bürgerbefragung berücksichtigt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Musiker treten in den historischen Deutschmeister-Uniformen des Infanterieregiments Nr. 4 aus dem Jahr 1871 auf.
Barsinghausen Regimentsorchester Wien gibt ein Konzert

Das traditionsreiche Regimentsorchester Wien macht während seiner Konzertreise durch Deutschland auch in Barsinghausen Station. Das große Frühlingskonzert beginnt am Sonntag, 23. April, um 18 Uhr in der Aula des Schulzentrums am Spalterhals. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Der Ortsrat Linderte kämpft weiter um Tempo 30.
Ronnenberg Ortsrat Linderte kämpft weiter um Tempo 30

Nein, damit geben sie sich nicht zufrieden. Nach der Absage aus dem Verkehrsministerium, die Ortsdurchfahrt zur Tempo-30-Zone zu machen, wollen die Linderter weiter kämpfen. Die Stadt Ronnenberg hilft den Dorfbewohnern dabei. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Heidi Sommer (links) und Ute Lamla nehmen einen symbolischen Scheck für das Mahnmal von Ortsbürgermeister Klaus-Peter Sommer und dessen Stellvertreter Johannes Laub entgegen.
Neustadt Ortsrat stellt Geld für geplantes Mahnmal zur Verfügung

Die Bemühungen um ein Mahnmal für die vertriebenen und ermordeten Juden aus Neustadt während des Nationalsozialismus gehen in die nächste Runde. Der Ortsrat hat in seiner jüngsten Sitzung seine Unterstützung zugesagt. Das Gremium will 1700 Euro aus Ortratsmitteln als Anschubfinanzierung zur Verfügung stellen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Feuerwache Harenberg grenzt direkt an die Grundschule (rechts im Hintergrund) an.
Seelze Stadt hält an Feuerwache Harenberg fest

Wenn in Harenberg die neue Süd-Grundschule gebaut wird, soll das derzeitige Grundstück der vorhandenen Grundschule des Dorfes für Wohnungsbau genutzt werden. Davon sei das benachbarte Gebäude der Feuerwehr Harenberg nicht betroffen, betont die Verwaltung in ihrer Antwort auf eine Anfrage der Grünen mehrKostenpflichtiger Inhalt