Navigation:
Die Rampe ist fertig: Wann die Arbeiten für den Abfallbetrieb fortgesetzt werden, ist noch unklar.
Seelze SPD und CDU wollen Spendenkonto einrichten

Die Fraktionen von SPD und CDU im Lohnder Ortsrat regen ein Spendenkonto an. Mit dem Geld soll die anwaltliche Beratung im Genehmigungsverfahren für die umstrittene Mineralstoffindustrie an der Hafenstraße finanziert werden. Die Verwaltung soll prüfen, ob ein derartiges Konto möglich ist. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Polizei hat in Garbsen 24 Temposünder angehalten.
Garbsen Polizei stoppt Raser vor der Grundschule

Bei Verkehrskontrollen hat die Polizei am Mittwoch vor der Grundschule in Osterwald Oberende gezielt Raser aus dem Verkehr gezogen. Außerdem wurden Autofahrer zur Kasse gebeten, die sich am Steuer mit ihrem Smartphone beschäftigten. mehr

Die  Jungen von der Basketball AG Jungs präsentierten bei der Zertifizierungsfeier eine gelungene Show.
Neustadt Hagens Schule als sportfreundlich zertifiziert

Wieder wurde eine Schule im Neustädter Land als sportfreundliche Schule zertifiziertt. Die verlässliche Grundschule (VGS) Hagen erhielt am Mittwoch ihren ersten Stern. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Max Matthiesen ist von der CDU erneut als Landtagskandidat nominiert worden.
Seelze Max Matthiesen kandidiert erneut für Landtag

Max Matthiesen ist am Dienstagabend erneut als Landtagskandidat der CDU für den Wahlkreis 34 (Barsinghausen, Gehrden, Seelze) nominiert worden und tritt damit zum vierten Mal an. Bei einer Versammlung in Letter sprachen dem Landtagsabgeordneten 96,15 Prozent der Mitglieder ihr Vertrauen aus. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Sprechstunde zum Südlink (von links): Mechthild Teuber-Hilbert von der Bürgerinitiative Garbsen, Pia Beug und Tim Sommers vom Bürgerdialog Stromnetz und Wilfried Rabe aus Basse diskutieren.
Neustadt Südlink: Einwender sollten sich zusammentun

Anlieger der geplanten Südlink-Trassen sollten am Ball bleiben, sich am besten organisieren und das Verfahren aufmerksam weiter verfolgen. Das rät Pia Beug, Beraterin beim Bürgerdialog Stromnetz. Am Dienstagabend bot sie gemeinsam mit dem Kollegen Tim Sommers eine Bürgersprechstunde in Neustadt an. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Stadt Seelze hat ihr Angebot an Kindertagesstätten ausgebaut.
Seelze Kinderbetreuung kostet 8,75 Millionen Euro

Die Betreuung von Jungen und Mädchen in Krippen, Kindergärten und Großtagespflegeeinrichtungen hat in Seelze im Jahr 2016 Kosten von 8,75 Millionen Euro verursacht. Abzüglich Landeshilfe von 1,47 Millionen Euro und Elterngebühren von 1,02 Millionen Euro musste die Stadt 6,26 Millionen Euro zahlen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Madsack Heimatzeitungen

Rund um die Landeshauptstadt erscheinen täglich sechs Heimatzeitungen mit aktuellen lokalen Nachrichten. Die Leine-Zeitung ist eine davon.

Anzeige

Leseprobe Leine-Zeitung Garbsen & Seelze

Leseprobe Leine-Zeitung Neustadt & Wunstorf

So bekommen Sie die Leine-Zeitung

Wenn Sie die Leine-Zeitung zusammen mit der Neuen Presse abonnieren möchten, finden Sie hier aktuelle Abo-Angebote. Sie erhalten die Leine-Zeitung auch, wenn Sie die NP oder die HAZ in Garbsen, Neustadt, Wunstorf oder Seelze am Kiosk kaufen. Oder Sie lesen das E-Paper auf dem PC oder mobil.