Navigation:
Unfälle

Zehn Tote bei Panik in Tempel in Indien

Mindestens zehn hinduistische Pilger sind bei einer Massenpanik in einem Kamtanath-Tempel in Zentralindien ums Leben gekommen. Der Tumult sei am frühen Morgen während eines Rituals ausgebrochen, bei dem die Gläubigen um das Tempelheiligtum gehen, sagte ein Polizeisprecher.

Neu Delhi. Einige Pilger, die am Ende liefen, seien hingefallen, was die Panik auslöste. Dabei seien auch mindestens 20 Menschen verletzt worden. Massenpaniken kommen bei religiösen Veranstaltungen in Indien immer wieder vor. Erst im Oktober starben 115 hinduistische Pilger auf einer Brücke vor einem Ratangarh-Tempel.

 

dpa


Anzeige

Wahl zum Sportler des Jahres

Wer wird Sportler des Jahres 2017? Hier erfahren Sie alles über die Kandidaten und die Abstimmung. Natürlich gibts wieder Traumpreise zu gewinnen.

Bildergalerien Alle Galerien
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Bild des Tages

Im Berggarten sind die Schmetterlinge los.

zur Galerie

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Anzeigenspezial

Mitten im Leben
Mitten im Leben

Menschen mit Behinderung und ihre Möglichkeiten. Wer setzt sich für sie ein? Wo bekommen sie Hilfe? Hier erhalten Sie Antworten.