Navigation:
Internet

Internet-Sicherheit: Justizminister will gegen Datenhehlerei vorgehen

Bundesjustizminister Heiko Maas denkt darüber nach, auch den An- und Verkauf gestohlener Daten unter Strafe zu stellen. Es werde geprüft, wie Strafbarkeitslücken in diesem Bereich geschlossen werden könnten, sagte Maas der "Neuen Presse".

Berlin. Klar sei aber auch, dass das Problem allein mit Mitteln des Strafrechts nicht zu lösen sei. Bisher sind nur Diebstahl von Daten und deren Nutzung strafbar. Zuletzt war bekanntgeworden, dass Hacker weltweit 1,2 Milliarden E-Mail-Adressen und Passwörter gestohlen haben sollen.

dpa


Anzeige

Das NP-Rendezvous im Stadtpark

Sommer, Sonne, Rendezvous - herzlich Willkommen im Stadtpark zum NP-Sommerfest. Alle Infos, Texte, Fotos gibts hier.

Bildergalerien Alle Galerien
Ein Terroralarm nach dem nächsten: Meiden Sie Großveranstaltungen?

Bild des Tages

Unsere Leserin Jana hat dieses sehr erheiternde Foto geschickt. Die Pferde scheinen interessiert zu sein. Wir freuen uns!

zur Galerie

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Audi
Der neue Audi A3

Audi hat seinen Bestseller, den Audi A3, überarbeitet und in vielen Disziplinen noch attraktiver gemacht. Außer neuen Motoren...

Entenrennen
Entenrennen

Machen Sie mit! Wählen Sie aus 100 Plastikenten Ihre Lieblingsente. Auch in diesem Jahr sind wieder echte Individualisten dab...

Veranstaltungen Zum Kalender
Anzeige