Navigation:
Internet

Internet-Sicherheit: Justizminister will gegen Datenhehlerei vorgehen

Bundesjustizminister Heiko Maas denkt darüber nach, auch den An- und Verkauf gestohlener Daten unter Strafe zu stellen. Es werde geprüft, wie Strafbarkeitslücken in diesem Bereich geschlossen werden könnten, sagte Maas der "Neuen Presse".

Berlin. Klar sei aber auch, dass das Problem allein mit Mitteln des Strafrechts nicht zu lösen sei. Bisher sind nur Diebstahl von Daten und deren Nutzung strafbar. Zuletzt war bekanntgeworden, dass Hacker weltweit 1,2 Milliarden E-Mail-Adressen und Passwörter gestohlen haben sollen.

dpa


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Wie schätzen Sie die Verkehrssituation in Hannover ein?

Bild des Tages

Nahe des Barbican Centres in London ist ein neues Mural des Street Art Künstlers Banksy zu sehen.

zur Galerie

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Vortragsreihe zur Altersvorsorge
Altersvorsorge

Experten informieren in drei Vorträgen der Sparda-Bank Hannover, HAZ und NP über Erbrecht, digitalen Nachlass und "Assis...