Navigation:
WIRBEL VOR DER HOCHZEIT: Erbprinz Ernst August hat Ärger mit seinem Vater.

WIRBEL VOR DER HOCHZEIT: Erbprinz Ernst August hat Ärger mit seinem Vater.
 © Rainer Droese

Welfen-Hochzeit

Ernst August senior fordert von Sohn Marienburg zurück

Da ballen sich dunkle Wolken über der Adelshochzeit des Jahres: Samstag werden in der Marktkirche Erbprinz Ernst August (33) und seine Ekaterina Malysheva (30) getraut. Doch der Streit im Haus der Welfen eskaliert: Prinz Ernst August (63) widerruft laut „Handelsblatt“ Schenkungen aus dem Jahr 2004 an seinen Sohn, er fordert Schloss Marienburg und Forst- und Ackerflächen zurück. Außerdem lehnt er die Braut ab. Freitag läuft ein Ultimatum ab ...

Hannover.  Jetzt wird es wirklich ernst, die Woche, in der die (hoffentlich) wunderbare Welfenhochzeit steigt, ist längst angebrochen! Die Aufregung bei Ernst August junior (33) und seiner zukünftigen Gattin Ekaterina Malysheva (30) wird so groß sein, wie es bei Brautleuten kurz vor dem großen Tag eben so ist. Womöglich ist sie hier aus familiären Gründen noch etwas größer. Denn: Es wohl unrealistisch, dass Ernst August senior (63) zur Hochzeit seines Erstgeborenen erscheint – der Ärger scheint richtig groß!

Der Senior will Schloss Marienburg zurück

Wie das „Handelsblatt“ berichtete, hat das Oberhaupt der Welfen einen triftigen Grund: Der 63-Jährige soll die Ehe seines Sprösslings ablehnen – er müsste aber seine Einwilligung geben, damit der Platz der Welfen in der britische Thronfolge gesichert bleibt. Außerdem fordere der Senior vom Junior Schenkungen aus dem Jahr 2004 zurück – unter anderem Schloss Marienburg und „große Forst- und Ackerflächen in Deutschland“. Dazu kommt, dass Ernst August senior auf Wiedereinsetzung als Mitglied im Stiftungsrat der Herzog-von-Cumberland-Stiftung klagt: Diese verwaltet insbesondere den Besitz der Welfen in Österreich, dazu gehören wohl mehrere Tausend Hektar Wald und Schloss Grünau. 2012 war der Welfenchef ohne seine Zustimmung von seinem Sohn abgelöst worden, so das „Handelsblatt“.

Die Härte: Am Freitag läuft das Ultimatum ab, das der alte dem jungen Welfen gestellt hat – einen Tag vor der Trauung in der Marktkirche ... „Der Schritt ist mir nicht leicht gefallen, gerade weil es um meinen Sohn geht“, äußert sich der 63-Jährige in der Wirtschaftszeitung. „Aber ich sehe mich dazu gezwungen, um die Interessen des Hauses Hannover zu wahren und um den jahrhundertealten Besitz mit wichtigen Kulturgütern zu bewahren.“

Ernst August senior wirft seinem Sohn „groben Undank“ vor

Starker Tobak, was da gerade zwischen Vater und Sohn läuft. Ersterer wirft dem 33-Jährigen „groben Undank“ vor, zudem sei die schwere Erkrankung des Vaters als Schwächeperiode ausgenutzt worden sein. Drei Jahre war Ernst August senior von der Bildfläche verschwunden gewesen, hatte sich auf das Anwesen im österreichischen Grünau zurückgezogen. Erst vergangene Woche waren erstmals wieder Bilder aufgetaucht, die ihn auf Ibiza zeigten – offenbar in bester Verfassung.

Zu den Vorwürfen äußerte sich der junge Erbprinz nicht, die Angelegenheit sei innerfamiliär. Sein Vater sagt dem „Handelsblatt“ noch: „Ich bin zur Verständigung und zum Gespräch bereit.“ Hoffentlich gehen die Herren das an und bereinigen den Streit.

Familie traf sich bei Hochzeit in Großgmain

Am vergangenen Wochenende hätten sie jedenfalls eine Gelegenheit gehabt: Bei der Hochzeit von Her­mann Prinz zu Lei­nin­gen (29, Neffe des Welfenchefs) und Isabel­le Heu­bach im österreichischen Grossgmain waren alle Beteiligten anwesend. Ernst August junior kam mit seiner Katya, sein jüngerer Bruder Christian (31) hatte seine Verlobte Alessandra de Osma (25) dabei. Bei dem Familienzoff fast undenkbar, dass echte Hochzeitsstimmung aufgekommen ist. .

Von Mirjana Cvjetkovic


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.