Navigation:
SCHÜTZENFEST

Schützenausmarsch unter Schauern

Im Doubliertritt, Marsch!" lautet das traditionelle Startzeichen für den längsten Schützenausmarsch der Welt. Rund 10.000 Schützen laufen durch die Innenstadt.

Hannover. Pünktlich um neun Uhr gab es den Empfang im Neuen Rathaus. Nach der Ansprache auf dem Trammplatz spielten sämtliche Musikzüge gemeinsam den Auftaktmarsch – im Anschluss startete der gut zehn Kilometer lange Festumzug seinen Marsch Richtung Festplatz.

NP-Redakteurin Petra Rückerl hat sich unter die Schützen und Schützenfreunde gemischt. Sie hat mit Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen gesprochen: Die kommt gerade aus der Türkei. Wo es schöner ist? "Natürlich in hannover", sagte von der Leyen. Den Männern und Frauen der Bundeswehr in der Türkei gehe es aber auch gut.

Ministerpräsident Stephan Weil ist auch im Festzug unterwegs. Er ist total stolz darauf, zum Schützensenator ernannt worden zu sein. Dewegen sei das das Schützenfest noch besser als sonst, so Weil.

Auch Herri-Chef Christian Schulz-Hausbrandt ist vom Ausmarsch begeistert: Er ist selbst Schütze und hat seinen Sohn Carlo mitgebracht. "Carlo ist extra früh aufgestanden", sagte Schulze-Hausbandt.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h