Navigation:

Interview zum Besuch der Kinderoper „Papageno“

Am Mittwoch, den 9. März 2016 war die Kinderoper "Papageno" aus Wien an der Grundschule Dollbergen zu Gast. 

Sie führten das Stück "Der Freischütz" auf. Nach der Vorstellung hatten vier Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit den drei Operndarstellern einige Fragen zu stellen.

Wie lange machen Sie das schon?
Aufführungen mit der Kinderoper machen wir seit über vier Jahren.

Machen Sie das Stück immer nur zu dritt?
Ja, das Stück „Der Freischütz“ ist für drei Personen geschrieben. Es gibt aber auch Stücke für bis zu fünf Personen.

Wie oft spielen Sie das Stück im Jahr?
Seit September 2015 haben wir den Freischütz ca. 50 Mal aufgeführt. Es ist das neueste Stück.

Mochten Sie bislang alle Opern?
Nein, nicht alle Opern haben uns gefallen.

Wie lange dauert eine klassische Sängerausbildung?
Eine Sängerausbildung dauert ein Leben lang, aber offiziell nur sieben Jahre.

Was sind Ihre Lieblingsopern?
Unsere Lieblingsopern sind "Hänsel und Gretel", "Die Zauberflöte" und "Der kleine Prinz".

Hatten Sie auch schon mal andere Jobs?
Wir alle hatten zuvor bereits andere Jobs. Wir haben beispielsweise im Labor, in einer Druckerei oder als Krankenpfleger gearbeitet.

Wo fahren Sie heute noch hin?
Wir fahren jetzt zu unserem nächsten Auftritt nach Wilhelmshaven.

Wir bedanken uns für das Interview und wünschen Ihnen alles Gute.

 

Sabrina, Lexa, Jakob und Levi

 


Anzeige