Navigation:
Die Feuerwehr musste am Dienstag eine Frau aus dem Drehgestell einer Stadtbahn befreien.

Die Feuerwehr musste am Dienstag eine Frau aus dem Drehgestell einer Stadtbahn befreien.© May

Bult

Rentnerin (76) stirbt nach Unfall mit Stadtbahn

Am Dienstagvormittag ist eine ältere Frau an der Haltestelle Clausewitzstrasse unter das Drehgestell einer Stadtbahn auf der Linie 4 Richtung Roderbruch geraten. Die Frau ist heute Nachmittag an den Folgen ihrer schweren Verletzungen verstorben.

Hannover . Zeugenaussagen zufolge hatte die 76-Jährige an der Hans-Böckler-Allee den Gleisbereich aus Richtung Seligmannallee kommend überqueren wollen. Sie betrat den Überweg an der Haltestelle "Clausewitzstraße", ohne auf die von links herannahende Linie 4 zu achten.

Der 51-jährige Stadtbahnfahrer klingelte noch und leitete sofort eine Gefahrenbremsung ein. Die Bahn kam jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und die Seniorin wurde von dem fahrenden Zug erfasst.

 Sie geriet unter die Bahn, wurde einige Meter mitgeschleift und zwischen Bahn und Schienen eingeklemmt. Die Frau wurde durch Rettungskräfte befreit. Sie kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik, wo sie am Nachmittag verstarb.

Die Linie 4  wurde ab Braunschweiger Platz in Richtung Zoo durch Busse ersetzt.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.