Navigation:
Viele Zettel warnen in der List vor vergifteten Bockwürstchen.

Viele Zettel warnen in der List vor vergifteten Bockwürstchen.

List

Falscher Alarm bei Giftködern am Pastor-Jaeckel-Weg

Die Warnung vor vergifteten Hundeködern rund um den Pastor-Jaeckel-Weg in der List hat sich laut Polizei als Fehlalarm erwiesen.

Ende Januar hatte ein besorgter Hundebesitzer zahlreiche Zettel in der Gegend ausgehängt, auf denen vor vergifteten Bockwürstchen an den Wegrändern gewarnt wurde. Der Polizei hatte der Mann zudem gemeldet, dass sein Hund von den Würsten gefressen habe. Obwohl das Tier keine Vergiftungserscheinungen zeigte, habe er es in die Tierärztliche Hochschule (Tiho) gebracht und dort auch eine Probe der Würstchen untersuchen lassen, berichtet Polizeisprecher Holger Hilgenberg. Weder der Hundebesitzer noch die Tiho habe sich seitdem bei der Polizei gemeldet, sodass man von einem Fehlalarm ausgehen müsse, so Hilgenberg weiter.

Wie berichtet, hatte es vergangenen Oktober einen ähnlichen Fall rund um die Musikhochschule an der Eilenriede gegeben. Auch damals wurden Würstchen entdeckt, die sich nach einer Untersuchung als harmlos herausstellten. Dennoch hatten Hundebesitzer auf zahlreichen Plakaten vor Giftködern im Stadtwald gewarnt.

Die Polizei rät Hundebesitzern davon ab, Warnzettel zu verteilen, solange die Gefahr für die Tiere nicht erwiesen sei. Grundsätzlich sei es allerdings richtig, im Verdachtsfall einen Tierarzt aufzusuchen und eine Probe der vermeintlichen Giftköder untersuchen zu lassen, empfiehlt der Polizeisprecher. Dazu müssen Hundebesitzer jedoch nicht zwangsläufig in die Tiho fahren, sondern können sich auch direkt an die Polizei wenden. Obwohl sich die beiden jüngsten Fälle als harmlos erwiesen hätten, nehme die Polizei derartige Hinweise auch weiterhin ernst und leite gegebenenfalls selbst eine Untersuchung ein, sagt Hilgenberg.

Michael Soboll


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Anzeige