Navigation:
|
Hannover

Zoo hält Preise stabil: Rabatt für Frühbucher

Trotz schlechter Zahlen denkt Zoochef Andreas Casdorff nicht an eine Erhöhung der Eintrittspreise. „Das sehe ich in den nächsten Jahren nicht, weil sie im Markt nicht durchsetzbar wäre“, sagte er gestern im Ausschuss für Raumplanung und Naherholung.

Hannover. Casdorff legte den Regionspolitikern schlechte Zahlen vor. Wegen des miesen Wetters sei man 2015 hinter dem Wirtschaftsplan geblieben. Das Defizit liegt in diesem Jahr bei 1,86 Millionen Euro. Für 2016 hat die Zoo-Chefriege vorsichtig kalkuliert. Der Wirtschaftsplan sieht ein Defizit von 583 000 Euro vor, bei erwarteten 1,3 Millionen Besuchern (in diesem Jahr 1,17 Millionen Besucher).

Der Zoochef erhofft sich von der Sambesi-Streichelwiese (fertig im Sommer 2016) und von dem 360-Grad-Panorama von Asisi im Dezember 2016 eine erhöhte Nachfrage. Casdorff sieht in den aktuellen Zahlen allerdings keinen Beleg für eine schwindende Beliebtheit des Zoos: „Der Verkauf der Jahreskarten hat 2014 und in diesem Jahr zugelegt. Das ist für uns der entscheidende Gradmesser.“ Wurden 2013 noch rund 82 000 Jahreskarten verkauft, waren es 2015 mehr als 99 000.

Und man will neue Wege gehen: Der Zoochef kündigte einen Frühbucher-Rabatt an. Dazu müsse man aber das Kassensystem umrüsten. Man erwäge auch eine Tarifkooperation mit dem Niedersachsen-Ticket. Wer also das verbilligte Bahnticket löst, soll auch günstiger in den Zoo kommen.

Andreas Casdorff sprach sich jedoch gegen eine Senkung der Eintrittspreise aus. Er verwies auf das Feierabendticket für neun Euro, das Sozialticket für 12,50 Euro und den kostenlosen Eintritt in den Winter-Zoo nach 18 Uhr.

Trotz des schlechten Ergebnisses meinte der Zoochef, dass das Unternehmen über „reichlich liquide Mittel“ verfüge. Er will bei den Energieausgaben sparen und das Personal nicht weiter anwachsen lassen. Nach kurzer Diskussion wurde der Wirtschaftsplan einstimmig beschlossen.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok