Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Zoo Hannover: Das Elefanten-Gutachten ist da
Hannover Meine Stadt Zoo Hannover: Das Elefanten-Gutachten ist da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.08.2017
Elefanten im Zoo Hannover.  Quelle: dpa
Hannover

 Seit Ende vergangener Woche liegen der Staatsanwaltschaft alle bestellten Gutachten über die mutmaßlichen Misshandlungen der Zoo-Elefanten vor. Das bestätigte Oberstaatsanwalt Thomas Klinge gestern auf Anfrage.

Dennoch werde es noch eine Weile dauern, bis die Stellungnahmen der Experten, darunter TiHo-Tierschutzfachmann Prof. Hansjoachim Hackbarth, von den Juristen bewertet worden sind. Ein Zeitfenster konnte Klinge nicht nennen.

Die Ermittlungen basieren auf Videomaterial, das die Tierrechtsorganisation Peta im Zoo Hannover aufgenommen hatte. Die Aufnahmen sollen belegen, dass die Elefanten systematisch mit Elefantenhaken gequält wurden, um zirkusartige Kunststücke einzustudieren. Der Zoo hat dies immer bestritten und darauf verwiesen, dass Elefantenhaken bei der Haltung im direkten Kontakt für den Schutz der Tierpfleger unerlässlich sind.

Peta hat eine Augenzeugin benannt, die Ende Juli eine weitere Misshandlung im Zoo beobachten haben will. Die Frau wird ebenfalls noch von der Staatsanwaltschaft befragt werden.
 

Von Andreas Krasselt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!