Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Zeugenaufruf: Fußgängerin in Groß-Buchholz verunfallt
Hannover Meine Stadt Zeugenaufruf: Fußgängerin in Groß-Buchholz verunfallt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 22.04.2016
Anzeige
Hannover

Die 45-Jährige war mit ihrem Polo auf der Karl-Wiechert-Allee, aus Richtung Misburger Straße kommend, in Richtung Nackenberg unterwegs. Ersten Erkenntnissen zufolge überquerte die Fußgängerin in Höhe des Bahnhofs Karl-Wiechert-Allee - aus Sicht der VW-Fahrerin von links kommend - die Fahrbahn bei für sie geltendem Rotlicht. Die 55-Jährige wurde daraufhin vom PKW erfasst und zu Boden geschleudert.

Die Frau kam mit schweren Verletzungen in einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Den Schaden am Polo schätzt die Polizei auf 500 Euro. Wer Hinweise zum Unfall, insbesondere zur Ampelsituation geben kann, setzt sich bitte mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige