Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Zehn Jahre Haft für Brutal-Raub in Hannover
Hannover Meine Stadt Zehn Jahre Haft für Brutal-Raub in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 06.09.2016
Anzeige
Hannover

Mit drei noch flüchtigen Mittätern hatte der Mann die 73-jährige Angestellte nach eigenem Geständnis nach Feierabend zu Hause abgepasst. Dann hatte er sie in einen Kleinbus gezerrt, um unter Androhung massiver Gewalt den Ladenschlüssel zu erpressen.

Weil beim Betreten des Juweliergeschäftes ein Alarm auslöste, rückte die Polizei an und die Bande ergriff ohne Beute die Flucht. Der Angeklagte schoss mit einer im Laden liegenden Schreckschusswaffe auf die Beamten, nach kurzer Verfolgungsjagd wurde er gefasst.

Die Staatsanwaltschaft vermutet, dass die Tat auf das Konto der berüchtigten "Pink-Panther"-Diebesbande geht. Diese Juwelenräuber werden für weltweit Hunderte Überfälle auf Schmuckgeschäfte mit mehreren Hundert Millionen Euro an Beute verantwortlich gemacht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das neue Gemeinschaftsgebäude des Zoos Hannover ist fertig. Zur Eröffnung übergaben Regionspräsident Hauke Jagau und Zoo-Geschäftsführer Andreas Casdorff einen elefantös großen Schlüssel an das Team.

05.09.2016

Guten Morgen, Hannover! Wir starten in eine neue Woche. Was der Montag bringt, haben wir hier zusammengefasst.

05.09.2016

Der ausufernde Drogenhandel auf der Wiese neben dem Faust-Gelände in Linden beschäftigt immer mehr Politiker im Stadtteil. 

04.09.2016
Anzeige