Navigation:

WENIGER TOTE: Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle nimmt niedersachsenweit ab.© Elsner

Niedersachsen

Zahl der Verkehrstoten sinkt weiter

Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle in Niedersachsen sinkt deutlich stärker als im Bundesdurchschnitt. 

HANNOVER. In den ersten drei Monaten dieses Jahres kamen auf den Straßen des Landes 66 Menschen ums Leben. Dies sind nach einer veröffentlichten Erhebung des Statistischen Bundesamtes 43 oder knapp 40 Prozent weniger als im gleichen Vorjahrszeitraum. Bundesweit ging die Zahl der Verkehrstoten im ersten Quartal 2010 um 152 oder 19 Prozent auf 660 zurück. Ursache für den Rückgang ist nach Angaben des Bundesamtes der lange Winter. Bei Schnee und Eis gebe es weniger schwere Unfälle, da langsamer gefahren werde. lni


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok