Navigation:
TRIO AUS WUNSTORF: Drei Maschinen vom Typ A 400 M des Lufttransportgeschwaders 62 parken nahe Südstartbahn zwischen Terminal A und Tower auf dem Vorfeld des Flughafens Hannover.

TRIO AUS WUNSTORF: Drei Maschinen vom Typ A 400 M des Lufttransportgeschwaders 62 parken nahe Südstartbahn zwischen Terminal A und Tower auf dem Vorfeld des Flughafens Hannover.

Verlegung

Wunstorfer Luftwaffentransporter starten in Hannover

Am Fliegerhorst Wunstorf können zwei Wochen lang keine Luftwaffenmaschinen starten und landen. Deshalb hat das Lufttransportgeschwader drei Airbus 400 M zum Flughafen Hannover verlegt.

LANGENHAGEN. Außergewöhnliches Ausweichmanöver: Am Fliegerhorst Wunstorf können zwei Wochen lang keine Luftwaffenmaschinen starten und landen. Deshalb hat das Lufttransportgeschwader (LTG) 62 drei seiner Transporter vom Typ Airbus 400 M zum Verkehrsflughafen Hannover verlegt.

Grund sind Modernisierungsarbeiten am Tower des Fliegerhorstes. „Die Kommunikationstechnik wird erneuert“, sagt LTG-62-Sprecherin Doris Lammers. Unter anderem werde an den Servern gearbeitet.

Derzeit verfüge das Geschwader über zehn Maschinen. Die Zeit bis zum Neustart des Flugbetriebs in Wunstorf am Montagmorgen, 7. August, würde unter anderem für zeitintensive Wartungsmaßnahmen genutzt. „Die Hallen sind voll, unsere Techniker haben gut zu tun“, sagt Oberleutnant Lammers.

Waffen oder Munition hätten die vorübergehend am Airport Hannover stationierten Maschinen nicht an Bord. Sie würden „ganz normale Transportflüge absolvieren“. Unter anderem sei ein Versorgungsflug in die US-Hauptstadt Washington geplant.

Die zweiwöchige Verlegung finde „so das erste Mal statt und wird wohl die Ausnahme bleiben“, sagte Lammers weiter. Generell nutze das LTG 62 hin und wieder den nahen Verkehrsflughafen in Langenhagen mit seiner 24-Stunden-Betriebsgenehmigung – beispielsweise, wenn sich ein Luftwaffenflug unplanmäßig verspäte und nicht mehr in Wunstorf aufsetzen könne.

Von Andreas Körlin


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok