Navigation:

SOLL IGS WERDEN: Die Scharnhorstschule in Wunstorf.© Dröse

Schule

Wunstorf stellt Weichen für evangelische IGS

Die Weichen für eine erste Integrierte Gesamtschule (IGS) in kirchlicher Trägerschaft in Niedersachsen sind gestellt. Der Rat der Stadt Wunstorf hat grünes Licht für Verhandlungen mit der hannoverschen Landeskirche gegeben, teilte ein Stadtsprecher mit.

WUNSTORF. Die IGS für rund 140 Schüler soll eine der beiden bestehenden Haupt- und Realschulen in Wunstorf ersetzen. Die Chancen für einen Start nach den Sommerferien seien gut, sagte der Sprecher. Das monatliche Schulgeld soll 45 Euro betragen und der Religionsunterricht für die Kinder verpflichtend sein. Pläne für eine evangelische Gesamtschule gibt es auch im ostfriesischen Krummhörn.  

Antrieb von Kommunen und Eltern zur Schaffung der kirchlichen Schulen sind zumeist nicht religiöse Motive: Vielmehr muss sich die Kirche als Träger nicht an die staatlichen Auflagen bei der Gründung neuer Gesamtschulen halten. Diese schreiben fünf Klassen pro Jahrgang vor - eine in ländlichen Kommunen oft nicht zu nehmende Hürde.    

Schüler der bisherigen Haupt- und Realschule in Wunstorf können die künftige IGS besuchen oder auf die zweite Haupt- und Realschule wechseln, wenn ihnen das evangelische Profil nicht zusagt. Die hannoversche Landeskirche betreibt bisher vier allgemeinbildende Schulen in Niedersachsen. Weitere Projekte sind in Planung. dpa


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok