Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Wohnungen für Köbelinger Markt
Hannover Meine Stadt Wohnungen für Köbelinger Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 11.03.2018
BALD WOHNRAUM?: Am Köbelinger Markt sollen ab 2019 Wohnungen entstehen. Die Tankstelle stellt aber ein Problem dar. Quelle: Michael Thomas (Archivbild)
Hannover

Rund 100 Wohnungen und ein schöner Platz sollen auf der Fläche des Köbelinger Marktes entstehen – ein weiterer Baustein aus dem Innenstadtdialog „Hannover City 2020“, der ab 2019 umgesetzt werden soll. Am Mittwoch stimmte der Bauausschuss mit den Stimmen von SPD, Grünen, Linken und AfD für das Vorhaben. Nur die CDU war dagegen.

Deren Bauexperte Felix Blaschzyk fürchtet, dass die Tankstelle an der Leinstraße durch das Bauprojekt abgehängt werden könnte. Die CDU forderte deshalb, dass diese eine Durchgangsstraße bleiben solle. Stadtbaurat Uwe Bodemann allerdings erklärte, dass man mit dem Eigentümer der Tankstelle im Gespräch sei und zugesagt habe, dass diese weiterhin für Kunden und Lieferverkehr erreichbar bleibe.

Außerdem forderte die CDU, dass höchstens 30 Prozent der Parkplätze auf dem Gelände wegfallen dürften. Die Grüne Elisabeth Clausen-Muradian hingegen glaubt, dass es in den umliegenden Parkhäusern „noch genügend Flächen“ gibt. Sie freut sich, dass an „prominenter Stelle“ in der Innenstadt Wohnungen gebaut werden. Auch Lars Kelich, der baupolitische Sprecher der SPD, begrüßt das. Wohnraum dürfe „nicht nur am Stadtrand“ realisiert werden.

Von Christian Bohnenkamp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!