Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Wittinger kauft Herrenhäuser Brauerei
Hannover Meine Stadt Wittinger kauft Herrenhäuser Brauerei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:49 20.10.2010
Ist das Glas halb voll oder halb leer? Die Privatbrauerei Wittinger schluckt die Herrenhäuser Brauerei.

Von Andreas Voigt

Hannover. Diese Empfehlung hatte Insolvenzverwalter Torsten Gutmann nach NP-Infos Mittwoch dem Gläubigerausschuss gegeben, das fünfköpfige Gremium stimmte diesem Vorschlag zu. Die Wittinger Privat-Brauerei gibt es seit 1429, sie beschäftigt rund 110 Mitarbeiter und produziert 365.000 Hektoliter Bier im Jahr. Einziger Braustandort war bislang Wittingen, eine 12.000-Einwohner-Stadt im Landkreis Gifhorn. Als „stabil, seriös“ und „keine schlechte Adresse“ wurde Wittinger gestern beschrieben. Auch stehe die Brauerei für Kontinuität.

Zweiter ernsthafter Kaufinteressent war die Einbecker Brauerei. Aber auch Herrenhäuser-Chef Manfred Middendorff war im Rennen, er wollte unter Aufsicht des Insolvenzverwalters in die Planinsolvenz gehen. Offenbar waren Torsten Gutmann und die Mitglieder des Ausschusses aber mehr an einer schnellen Lösung interessiert als an einer Entschuldung über Jahre – die Mitglieder (Sparkasse, ein Malzlieferant, ein Sekretär der Gewerkschaft NGG, ein Mitarbeiter des Pensionssicherungsvereins, das Finanzamt) vertreten immerhin 90 Prozent der Brauerei-Verbindlichkeiten. Nach NP-Informationen wäre zur Entschuldung der Herrenhäuser Brauerei eine Summe von 9,5 Millionen Euro notwendig gewesen.

Die rund 70 Herrenhäuser-Mitarbeiter hatten noch am Montag erklärt, auf bis zu zehn Prozent ihres Jahresnettogehaltes verzichten zu wollen – wenn die Brauerei eigenständig bleibt und in Planinsolvenz geht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Zum Grand Prix 2011 hat Düsseldorf eine Parallelveranstaltung laufen – und deshalb Hotelknappheit. Für Hannover hatte der NDR eine zweite Veranstaltung untersagt.

20.10.2010

Die Belegschaft der angeschlagenen Herrenhäuser-Brauerei in Hannover bangt weiter um die Eigenständigkeit der Traditionsfirma. Vor einer Betriebsversammlung mit Insolvenzverwalter Torsten Gutmann an diesem Freitag sprachen sich die Mitarbeiter erneut gegen einen Verkauf des Unternehmens aus.

20.10.2010

90 Millionen Zigaretten, 15 Millionen Euro Steuerschaden: Am Mittwoch wurde bekannt, dass im Zusammenhang mit großangelegtem Schmuggel und Handel unversteuerter Zigaretten mehrere Täter verurteilt wurden. Der Haupttäter, ein Hannoveraner, ist auf der Flucht.

20.10.2010