Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Winterzoo ade, der Abschied tut weh!
Hannover Meine Stadt Winterzoo ade, der Abschied tut weh!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 09.01.2013
PREMIERE: Britta Gott zieht ihrer Tochter Carla die Schlittschuhe an. Die Fünfjährige wagt sich zum ersten Mal aufs Eis. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Von gegenüber mischt sich vergnügtes Kreischen mit dem schneidenden Geräusch scharfer Kufen. Wo im Sommer Schafe weiden, drehen nun Menschen sanfte Kurven auf dem Eis. Zum letzten Mal in dieser Saison. Der Abschluss des Winterzoos hat gestern noch einmal viele Besucher in den Tierpark gelockt.

Rund 8500 Zoofans ließen sich von düsterem Himmel und Nieselregen nicht abschrecken. Britta Gott aus Nordstemmen und ihre Tochter Carla (5) haben diese letzte Chance genutzt. Carla will zum ersten Mal in ihrem Leben Schlittschuh laufen. Auch für ihre Mutter sind es nach 25 Jahren wieder die ersten Schritte auf Kufen.

Der Andrang ist groß. Schlittschuhe kann man sich ausleihen. „Die Pinguine sind aber alle weg“, sagt Britta Gott. Gemeint sind die Laufhilfen für kleine Kufenneulinge, die wie Pinguine aussehen. Das Wetter ist den beiden schnuppe, schließlich müsse man an die frische Luft. „Und der Zoo ist mit Kindern immer noch die beste Alternative.“

Der Winterzoo sei eine tolle Ergänzung zu den Feiertagen, meint die Mutter. Sie steht mit dieser Meinung nicht allein da. Am 1. Dezember eröffnet, hat er rund 140000 Besucher angezogen. Das sind zwar 13000 weniger als im Vorjahr, allerdings war er diesmal auch eine Woche kürzer als sonst.

Auf die durchschnittliche Wochenbesucherzahl umgerechnet lag das Saisonhighlight in diesem Jahr mit rund 28000 nur um 2000 unter dem Rekordjahr 2010/11 mit insgesamt 181000 Besuchern in rund sechs Wochen.

„Wir freuen uns sehr, dass der diesjährige Winterzoo unseren Besuchern so gut gefallen hat. Die Stimmung war die ganze Zeit wirklich hervorragend“, so Zoochef Frank Werner.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für viele ist es einer der schönsten Augenblicke im Leben: dem Partner das Ja-Wort geben. An diesem Tag soll alles stimmen. Die Hochzeitsmesse hilft Verliebten, ihrem Traum ein Stückchen näher zu kommen.

09.01.2013

Ist denn schon wieder Weihnachten? Für einen Teil der Welt schon - und Ex-Kanzler Gerhard Schröder feierte mit. In der serbisch-orthodoxen Gemeinde am Mengendamm besuchte er die Heiligabend-Messe.

09.01.2013

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Sonntag in Hannover-Sahlkamp gesprengt worden. Die britische Zehn-Zentner-Bombe lag direkt vor einem viergeschossigen Wohnhaus. Zuvor hatten Passanten die Sprengung verzögert. Lesen Sie hier den Tag im Live-Ticker nach.

07.01.2013
Anzeige