Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Windrad auf Holzturm endlich dran
Hannover Meine Stadt Windrad auf Holzturm endlich dran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 14.10.2012
Mit einem Spezialkran wurde der vormontierte Rotorkranz auf die Nabe in 100 Metern Höhe gesetzt. Quelle: Ralf Decker
Anzeige
Hannover

Am Tag zuvor waren auf den ganz aus Fichtenholz gefertigten Turm Gondel und Generator gehievt und befestigt worden. Gegen 18 Uhr erreichte der dreiflüglige Rotorkranz 65 Meter Höhe, gegen 18.45 Uhr war die Nabenhöhe erreicht und dannwurde angeflanscht, was zusammen gehört. „In den letzten fünf Monaten haben wir nur fünf Tage arbeiten können - mehr hat uns die Bauaufsicht verboten. Heute werden wir endlich fertig“, sagte Gregor Prass, Geschäftsführer und Entwickler des Holzturmkonzepts für Windkraftanlagen. Dass die Bauzeit bereits um gut vier Monate überschritten wurde, habe an den vielen Baustopps und nicht an den vielen Wind- und Regentagen gelegen. Sobald die Anlage verkabelt und die Übergabestation ins öffentliche Stromnetz fertig sind, soll das Windrad freigeschaltet werden und Strom produzieren. Einen Termin will Prass angesichts der jüngsten Erfahrung noch nicht nennen.

Der Generator ist so ausgelegt, um gut 1000 Haushalte mit Windstrom zu versorgen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige