Navigation:

Rettungskräfte befreien den Mann aus seinem zerstörten Führerhaus.© Elsner

Unglück

Wieder schwerer Unfall auf der A 2 bei Hannover

Wieder ein schwerer Unfall mit Lastwagen auf der A 2 bei Hannover. Ein Lkw-Fahrer (32) wurde dabei schwer verletzt.

Hannover. Der Mann hatte in seinem Sattelschlepper in Höhe Langenhagen offenbar zu spät reagiert, als ein Tanklastzug vor ihm bremste. Er krachte ins Heck. Dabei wurde das Führerhaus durch die Wucht des Aufpralls so schwer demoliert, dass der Fahrer eingeklemmt wurde. Während der Mann von Sanitätern und Notärztin medizinisch versorgt wurde, setzten die Rettungskräfte schweres hydraulisches Gerät ein, um ihn zu befreien.

25 Minuten nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte und der medizinischen Erstversorgung wurde der Mann von Rettungshubschrauber Christoph 4 in die MHH geflogen.

Durch den Unfall wurde auch der vorausfahrende Tanklastwagen beschädigt. Rund 26 Tonnen Mineralöl müssen in ein Ersatzfahrzeug umgepumpt werden, weil der Tank durch den Aufprall beschädigt worden war. Der 53-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Der entstandene Schaden wird auf rund 350.000 Euro geschätzt. Feuerwehr und Rettungsdienst Hannover waren bei diesem Einsatz mit 42 Einsatzkräften und 17 Fahrzeugen vor Ort.

Die A 2 musste stundenlang in Richtung Dortmund gesperrt werden. Es entstand ein kilometerlanger Stau, der bis zum Abend andauerte. Viele Gaffer behinderten die Rettungskräfte: Die Polizei griff durch und schrieb mehrere Anzeigen.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok