Navigation:
Flugverbot

Wieder Normalbetrieb bei der TUI

Beim größten deutschen Reiseveranstalter Tui herrscht seit Mitternacht wieder Normalbetrieb. Das teilte Tui am Mittwoch in Hannover mit.

Rund 30 000 Gäste, die wegen der Sperrung des Luftraums nach dem Vulkanausbruch auf Island ihren Rückflug nicht planmäßig antreten konnten, seien inzwischen wieder nach Deutschland gebracht worden. Derzeit warteten noch weniger als 1000 gestrandete Urlauber auf ihre Rückreise. Allein aus Mallorca seien knapp 6000 TUI-Gäste per Bus und Flugzeug geholt worden.

Am frühen Mittwochmorgen starteten erste Tui-Urlauber wieder in die Sonne. Die Gäste könnten wieder auf ihren regulär gebuchten Flügen in die Ferien. Am Mittwoch sollten insgesamt rund 3500 Menschen ihren Urlaub wie gebucht antreten, berichtete Tui. Vereinzelt seien allerdings Verspätungen möglich. Außerdem gebe es weiterhin Sonderflüge, die gestrandete Urlauber nach Hause holen. lni


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok