Navigation:
Tauwetter hat dazu gefuehrt dass der noch gefrorene Boden nach dem Regen der Nacht mit Blitzeis bedeckt war. (Archivbild vom 29.1.2011)

Durch gefrierenden Regen oder Sprühregen ebsteht die Gefahr von Glatteis auf Straßen und Wegen. (Archivbild vom 29.1.2011)© Madsack

Winter

Wetterdienst warnt vor Glatteis - zahlreiche Unfälle

Vor gefährlichem Glatteis in Niedersachsen und Bremen hat der Deutsche Wetterdienst gewarnt. Grund sei gefrierender Regen oder Sprühregen auf Straßen und Gehwegen.

Hannover/Offenbach. Es müsse mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden, teilte der Wetterdienst am Sonnabend in Offenbach mit. Durch gefrierenden Regen oder Sprühregen bilde sich Glatteis auf Straßen und Wegen. Zeitweise gebe es auch Schnee oder Schneeregen. Autofahrten sollten vermieden werden, riet der Wetterdienst in einer Unwetterwarnung. Auch Fußgänger sollten mancherorts wegen des Glatteises lieber zu Hause bleiben. Die Unwetterwarnung für Bremen und Niedersachsen, aber auch Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen gelte zunächst bis zum Nachmittag, hieß es. In der Nacht auf Sonnabend war es vor allem in der Region Hannover spiegelglatt, am Vormittag herrschte dort aber Tauwetter.

Bereits seit Freitagabend war es in Niedersachsen auf glatten Straßen zu einer ganzen Reihe von Unfällen gekommen. So waren im Bremer Stadtteil Neustädter Hafen drei junge Menschen schwer verletzt worden. Ein Sprecher der Polizei erklärte am Sonnabend, der Fahrer habe auf spiegelglatter Straße die Kontrolle über den Wagen verloren. Im Landkreis Göttingen war eine 18 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen auf der Bundesstraße B247 in den Gegenverkehr geschleudert und frontal mit einem Lastwagen zusammengeprallt. Die junge Frau wurde nach Polizeiangaben vom Samstag schwer verletzt aus den Trümmern geborgen. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Bundesstraße wurde wegen des Unfalls bei Gieboldehausen bis Freitagabend voll gesperrt. (dpa)


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok