Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Aktuelle Wettervorhersage und 3-Tagesvorschau
Hannover Meine Stadt Aktuelle Wettervorhersage und 3-Tagesvorschau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:14 25.03.2019
Wetter in Hannover. Quelle: dpa
Hannover

Wie wird das Wetter in Hannover heute und in den kommenden Tagen? Hier finden Sie die aktuelle Vorschau und die 3-Tage-Prognose. 

Wetterbericht für Hannover am 25. März 2019

Heute:  Die Woche dürfte leicht regnerisch beginnen. Der Montag wird begleitet von Regenschauern. Hin und wieder kann sich auch mal die Sonne zeigen. Die Temperaturen schwanken zwischen 4 und 8 Grad. Dazu weht ein frischer Wind.

Wie wird das Wetter in den nächsten drei Tagen?

Dienstag: Es bleibt ungemütlich in Hannover. Die Wolkenfelder werden wieder dichter, die Sonne zeigt sich über der Landeshauptstadt nur am Morgen. Regen wird am Dienstag nur wenig erwartet. Mit 9 Grad verändern sich die Temperaturen kaum. 

Mittwoch: Kaum Veränderung am Mittwoch. Bis zum Mittag bleibt es trocken über Hannover. Ab dem Nachmittag gesellt sich zu dem dichten Wolkenfeld Regen hinzu. 

Donnerstag: Gegen Ende der Woche lässt der Regen nach. Über Hannover hängen allerdings weiter dichte Wolkenfelder. Die Höchsttemperatur liegt weiter bei 9 Grad.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der verheerende Zyklon vor knapp zwei Wochen in Südostafrika hat auch in Malawi große Schäden angerichtet. Die Nahrung wird knapp. Hannovers Partnerstadt Blantyre bittet um Hilfe.

06:38 Uhr

Gegen 19.30 Uhr sind am Sonntagabend die Rettungskräfte zur Stadtbahnhaltestelle an der Burgwedeler Straße gerufen worden. Ein 85-Jähriger war unter eine Bahn der Linie 9 geraten. Ein 23-Jähriger leistete erste Hilfe.

06:27 Uhr

Das Gelände der Polizeidirektion Hannover ist zurzeit nur unzureichend abgesichert.In der Begrenzungsmauer klafft ein großes Loch, nur abgesichert durch Flatterband und Bauzaun. Ein Stadtfuchs hat das Brachgelände bereits erobert.

24.03.2019