Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Aktuelle Wettervorhersage und 3-Tagesvorschau
Hannover Meine Stadt Aktuelle Wettervorhersage und 3-Tagesvorschau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 23.03.2019
Wetter in Hannover. Quelle: dpa
Hannover

Wie wird das Wetter in Hannover heute und in den kommenden Tagen? Hier finden Sie die aktuelle Vorschau und die 3-Tage-Prognose. 

Wetterbericht für Hannover am 23. März 2019

Heute: Das schöne Frühlingswetter bleibt den Hannoveranern am Sonnabend leider nicht erhalten. Graue Wolken ziehen auf und mit Temperaturen von maximal 11 Grad wird es wieder kühler. Die Sonne wird sich voraussichtlich gar nicht zeigen, es bleibt aber trocken.

Wie wird das Wetter in den nächsten drei Tagen?

Sonntag: Der Sonntag wird wieder freundlicher. Neun Stunden Sonne werden erwartet, es bleibt allerdings mit 10 Grad recht kühl.

Montag: Die neue Woche beginnt wechselhaft. Sonne und Wolken wechseln sich ab, hin und wieder kann es auch Regenschauer geben. Die Temperaturen sinken noch einmal weiter auf 8 Grad ab. 

Dienstag: Es bleibt ungemütlich in Hannover. Die Wolkenfelder werden wieder dichter, die Sonne zeigt sich über der Landeshauptstadt kaum. Auch Regen ist hin und wieder möglich. Mit 7 Grad bleibt es kalt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Serienvergewaltiger Hans-Joachim B. hat Kriminalgeschichte geschrieben. 19 Jahre nach seinen Taten ist er frei. Das Landgericht Göttingen hält „mobilitätseinschränkende Maßnahmen“ für nicht nötig.

08:20 Uhr

Ein strukturierter Tagesablauf ist für Suchtkranke häufig ein großes Problem, dabei ist er für ein geregeltes Leben besonders wichtig. Ab sofort unterstützt die neue Step-Tagesstätte Suchtkranke auf ihrem Weg in den Alltag.

22.03.2019

Das plötzliche Aus von Radio Leinehertz hat nicht nur die Mitarbeiter geschockt. Die Solidarität mit Hannovers einzigem Bürgerradio ist groß. Viele hoffen, dass es für den Sender trotz Linzenzentzug und Insolvenz eine zweite Chance gibt.

22.03.2019