Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Werkstätten erleben Ansturm auf Sommerreifen
Hannover Meine Stadt Werkstätten erleben Ansturm auf Sommerreifen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 06.04.2016
BEI DER ARBEIT: André Wien (44), Chef vom Autoservice Wien, bestückt den Wagen eines Kunden mit Sommerreifen. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

„O bis O“, von Ostern bis Oktober: Das ist die Empfehlung von Experten wie André Wien, Geschäftsführer des Autoservice Wien, für die Nutzung von Winterreifen. Mit anderen Worten: Es ist höchste Zeit für den Wechsel - weshalb es derzeit zu den langen Wartezeiten kommt. Aber kann man sich diesen Stress künftig sparen und auf Ganzjahresreifen setzen? Lieber nicht: Alle von der NP befragten Werkstätten raten zu Sommer- und Winterreifen, von Ausnahmen abgesehen. Cord Hecker, Chef der Werkstattkette Autoplus, sagt: „Falls jemand nur in der Stadt unterwegs ist, verkaufen wir auch mal Ganzjahresreifen“. Das bestätigen auch Andreas Schacht vom gleichnamigen Autoservice, oder Peter Klencz, ebenfalls Werkstattchef, sowie Andreas Schendel von Schendel KFZ: Ganzjahresreifen reichten allenfalls für den Stadtverkehr aus, wo Reifen weniger beansprucht werden. Auch beim Thema runderneuerte Reifen - restaurierte, um 50 Prozent preiswertere Modelle - herrscht große Einigkeit: Von der Qualität seien diese unzureichend und würden deshalb auch nur noch vereinzelt von Werkstätten geführt.

Noch etwas hat Experte Wien bemerkt: Der Verbraucher kaufe offenbar seltener im Internet. „Immer mehr Kunden ziehen gute Qualität und persönliche Beratung den preiswerten Angeboten aus dem Internet vor.“

von Mareike Drünkler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige