Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt WM-Mord in Hannover: Druck auf Täter nimmt zu
Hannover Meine Stadt WM-Mord in Hannover: Druck auf Täter nimmt zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 07.07.2010
Vor der Kneipe Columbus am Steintor in Hannover haben Freunde Blumen abgelegt Quelle: Thomas
Anzeige

„Der Täter steht enorm unter Druck, weil wir wissen, wer er ist“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Das Fahndungsfoto habe schließlich in allen Zeitungen gestanden. Daher kenne auch jeder Polizist in der Region das Gesicht des Flüchtigen.

Der Frührentner steht unter dem dringenden Verdacht, am Montagmorgen in einer Kneipe zwei Italiener mit Kopfschüssen getötet zu haben. Vorausgegangen war ein Streit über die Anzahl der WM-Titel von Deutschland und Italien. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein beschädigter Streifenwagen, eine leicht angeschlagene Polizistin, Personalien von 28 Verdächtigen aufgenommen: So endete am Dienstag eine eigentlich als routinemäßig gedachte Verkehrskontrolle in Hannover.

07.07.2010

Baubeginn des lange umstrittenen Fabrikverkaufszentrums in der Lüneburger Heide: Der ersten Spatenstich ist gesetzt. In knapp zwei Jahren soll das Outlet-Center Kunden aus dem Dreieck Hannover, Bremen und Hamburg ködern.

06.07.2010

Giftalarm für die Feuerwehr Hannover: Ein aha-Mitarbeiter klagte heute nach der Fahrt in einem Müllwagen über Übelkeit und Herzrasen.

06.07.2010
Anzeige