Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Vom Gilde zum Herri: Die Indians mit Bierwechsel
Hannover Meine Stadt Vom Gilde zum Herri: Die Indians mit Bierwechsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 21.07.2016
Quelle: Rainer Dröse
Anzeige
Hannover

Beendet haben die Indians damit die rund 20-jährige Partnerschaft mit der Gilde Brauerei aus der Südstadt. Gerhard Griebler, Chef der Stadion Betriebs GmbH, sprach heute Vormittag bei der Vorstellung des neuen Gastro-Partners wörtlich von seiner "Liebes-Heirat". "Die Herrenhäuser und die Hannover Indians, das passt zusammen. Der Pferdeturm ist für viele Hannoveraner ein Stück Heimat. Diese Heimat verkörpert auch die Herrenhäuser Brauerei." Man wolle auch mit der Gastroniomie am Pferdeturm mehr Emotionen schaffen.

Schon vor zwei Jahren bei Übernahme des Stadions sei man mit der Herrenhäuser in Kontakt gewesen. Wegen der langen Verbindung zur Gilde habe man sich damals aber noch für den bishrigen Gastro-Partner ausgesprochen. Nun aber sei die Zeit gekommen für einen Wechsel: "Herrenhäuser ist für uns einfach ein Stück mehr Hannover", so Gerhard Griebler weiter. Herri-Geschäftsführer Christian Schulz-Hausbrandt sagte, man strebe eine sehr lange Partnerschaft an. "Die Zusammenarbeit macht beiden Seiten aktuell sehr viel Spaß."  

Mit dem Aus der Gilde am Pferdeturm verschwindet auch ein wichtiger Sponsor der Eishockey-Mannschaft. Unter anderem war die Brauerei Trikotsponsor. Gerhard Griebler sagte, die Stadion Betriebs GmbH werde ein eventuelles finanzielles Loch erst einmal stopfen. Man arbeite mit der Herrenhäuser aktuell an einem Sponsoringpaket, über dessen Umfang man zurzeit noch nichts sagen könne. "In zwei Wochen wissen wir mehr", so Griebler.

Am 20.August stellen die Hannover Indians den Dauerkarten-Inhabern exklusiv das neue Saison-Trikot vor. Dann auch mit dem neuen Sponsor vorne drauf.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Und schon wieder war es dunkel: Gestern Abend fielen in mehreren Stadtteilen Hannovers zum zweiten Mal in 24 Stunden die Straßenlaternen aus – diesmal aber nur für gut 30 Minuten.

21.07.2016

50 Meter tief stürzte ein Mann aus dem 14. Stock des Conti-Hochhauses (Königswor-
ther Platz). Die Polizei kam zu dem Ergebnis, dass es sich bei dem Tod des 68-Jährigen um einen tragischen Unfall handelte. Zur Rechenschaft wurde niemand gezogen.

21.07.2016

Guten Morgen, Hannover. Es ist Donnerstag und das ist heute in Hannover wichtig:

21.07.2016
Anzeige