Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Vollsperrung nach Unfall auf A352
Hannover Meine Stadt Vollsperrung nach Unfall auf A352
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 15.03.2017
Eines der verunfallten Autos auf der A352. Quelle: Thomas
Anzeige
Hannover

Seit dem späten Vormittag ist auch die Ausweichroute A352 dicht. Zwischen Langenhagen-Kaltenweide und dem Dreieck Hannover-Nord fuhren offenbar drei Autos ineinander, auch ein Lkw war beteiligt. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt, vermutlich auch eine Person schwer. Ein Stau vor dem Zubringer auf die A7 war die Folge. Zur Rettung wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt. Die Unfallstelle auf dem Standstreifen wurde gesichert, die Autobahn voll gesperrt.

Auf der A2 fuhr in der Nacht zu Mittwoch ein Lastwagen in eine vorangegangene Unfallsperrung. Der Lastwagen sei über die Fahrbahn gerutscht und an der Leitplanke liegengeblieben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die A2 Richtung Dortmund blieb den Vormittag über gesperrt, ist inzwischen aber wieder befahrbar.

Die Absperrung war noch von einem Unfall, der sich am Dienstagnachmittag ereignet hatte: Ein Lkw-Fahrer hatte aus bisher ungeklärter Ursache zwischen der Abfahrt Langenhagen und Hannover-West die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war auf dem Standstreifen umgekippt. Der Fahrer wurde auch hier leicht verletzt und die Fahrbahn gesperrt.

Die Polizei schätzt den Schaden am Sattelzug auf etwa 80.000 Euro. Auch der davor stehende Unfall-Lkw wurde durch den zweiten Unfall beschädigt. Hier schätzt die Polizei den Schaden auf 40.000 Euro.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Guten Morgen! Die Mitte der Woche ist erreicht. Auf den Straßen geht es nur schleppend voran – die A2 Hannover Richtung Dortmund ist bis neun Uhr voll gesperrt.

15.03.2017

Ein Lkw-Fahrer ist in der Nacht zu Mittwoch in eine Unfallabsperrung auf der Autobahn 2 in Hannover gefahren und dabei leicht verletzt worden.

15.03.2017

In der Nacht zu Mittwoch brannte im Stadtteil Hannover - Misburg eine Bar in einem Wohn- und Geschäftshaus. Durch das beherzte Eingreifen mehrerer Helfer konnte der Barbesitzer noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem brennenden Etablissement befreit werden, er verletzte sich und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Offenbar war der Mann gefesselt.

15.03.2017
Anzeige